Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Integrations

Aktivitäten und Aufgaben zwischen der HubSpot-Software und Salesforce synchronisieren

Zuletzt aktualisiert am: März 19, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Sales Hub  Professional, Enterprise
Service Hub  Professional, Enterprise
CMS Hub  Professional, Enterprise

Wenn die HubSpot-Salesforce-Integration installiert ist, können Sie HubSpot-Marketing- und Vertriebsaktivitäten (z. B. E-Mails, Notizen, Meetings) mit Salesforce synchronisieren, um einen umfassenderen Überblick über Interaktionen mit Ihren Leads und Kontakten und die Produktivität Ihres Teams zu erhalten. Sie können auch Berichte über HubSpot-Aktivitäten in Salesforce erstellen.


Salesforce-Aufgaben mit HubSpot synchronisieren

So erstellen Sie Aufgaben in HubSpot, wenn Aufgaben in Salesforce erstellt werden:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marktplatzsymbol marketplace. Klicken Sie dann im Abschnitt Verwalten auf Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie auf „Salesforce“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Aktivitäten“.
  • Klicken Sie auf den Schalter „Salesforce-Aufgabensynchronisierung“, um ihn zu aktivieren.
salesforce-activities-sync

Wenn diese Einstellung aktiviert ist, werden neu erstellte Aufgaben in Salesforce bei einer Synchronisierung im entsprechenden HubSpot-Objektdatensatz angezeigt. Die folgenden Felder für Aufgaben in Salesforce werden mit HubSpot synchronisiert:

  • Zugewiesen zu
  • Bezieht sich auf
  • Fälligkeitsdatum
  • Kommentare

Um eine bidirektionale Synchronisierung für HubSpot- und Salesforce-Aufgaben in beiden Systemen einzurichten, aktivieren Sie die Chronik-Synchronisierung für HubSpot-Aufgaben.

Bitte beachten: Wenn Sie die Salesforce-Aufgabensynchronisierung aktivieren, werden neue Salesforce-Aufgaben in Zukunft mit HubSpot synchronisiert. Erfahren Sie, wie Sie vorhandene Salesforce-Aufgaben nach HubSpot importieren.

 

HubSpot-Aktivitäten mit Salesforce-Aufgaben synchronisieren

Sie können HubSpot-Marketing- oder -Vertriebsaktivitäten als Aufgaben mit Salesforce synchronisieren. Beispiel: Ein Kontakt, der eine Marketing-E-Mail öffnet, kann als Aufgabe mit Salesforce synchronisiert werden. Wenn Sie HubSpot-Integrationen verwenden, können Sie auch zugehörige Kontaktaktivitäten als Aufgaben mit Salesforce synchronisieren.

Bitte beachten:
  • Nachdem Sie eine HubSpot-Aktivität zur Synchronisierung mit Salesforce hinzugefügt haben, werden alle HubSpot-Aktivitäten dieses Typs mit Salesforce synchronisiert. Wenn Sie beispielsweise festlegen, dass HubSpot-Formulareinsendungen mit Salesforce synchronisiert werden sollen, werden alle Formulareinsendungen als Aufgaben nach Salesforce herübersynchronisiert.
  • Wenn eine E-Mail synchronisiert wird, wird die Betreffzeile der E-Mail als Aufgabentitel in Salesforce verwendet.
  • HubSpot-Aufgaben werden automatisch mit Salesforce mit einem als „Abgeschlossen“ festgelegten Status synchronisiert.
  • Die Integration synchronisiert keine E-Mail-Anhänge.
  • Sales-Interaktionen, die mehreren HubSpot-Kontakten zugeordnet sind, werden in dem am letzten erstellten HubSpot-Kontakt erstellt, der erfolgreich mit Salesforce synchronisiert wird. Wenn zwei (oder mehr) HubSpot-Kontakte am selben Datum erstellt wurden, wählt HubSpot den Kontakt mit der höchsten Objekt-ID aus. Wenn beispielsweise eine Vertriebs-E-Mail an zwei Empfänger gesendet wurde, wird diese Interaktion den Kontaktdatensätzen von beiden Empfängern in HubSpot zugeordnet, aber wenn diese Interaktion als Aufgabe mit Salesforce synchronisiert wird, kann sie nur einem einzigen Salesforce-Kontakt zugeordnet werden. Die Integration ordnet sie also dem Kontakt zu, der zuletzt erstellt wurde.
  • Seit dem 25. Juni 2019 synchronisiert HubSpot keine Anzeigenaktivitäten mehr mit Salesforce.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marktplatzsymbol marketplace. Klicken Sie dann im Abschnitt Verwalten auf Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie im Abschnitt Salesforce-Integration auf das Dropdown-Menü „Mehr“ und wählen Sie „Details anzeigen“ aus.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Aktivitäten“.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer HubSpot-Marketing- oder Vertriebsaktivität, die als Aufgabe mit Salesforce synchronisiert werden soll.
  • Um den Salesforce-Aufgabentyp für die Aktivität festzulegen, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Salesforce-Aufgabentyp“ und wählen Sie einen Aufgabentyp aus. Wenn Sie keinen bestimmten Aufgabentyp auswählen (d. h., – Kein Aufgabentyp – ist ausgewählt), wird die Aktivität als Aufgabe ohne Aufgabentyp mit Salesforce synchronisiert.

Um eine bidirektionale Synchronisierung für HubSpot- und Salesforce-Aufgaben in beiden Systemen einzurichten, aktivieren Sie die Salesforce-Aufgabensynchronisierung.

Bitte beachten: Wenn Sie die Chroniksynchronisierung für HubSpot-Aktivitäten aktivieren, werden neue Aktivitäten in Zukunft mit Salesforce synchronisiert. Vorhandene HubSpot-Aktivitäten werden nicht nachträglich synchronisiert.

Werte im Feld Zugewiesen zu in der entsprechenden Salesforce-Aufgabe

HubSpot befolgt diese Schritte, um den Wert zu ermitteln, der mit dem Feld „Zugewiesen zu“ in der entsprechenden Salesforce-Aufgabe synchronisiert wird:

  • HubSpot synchronisiert den zuständigen Mitarbeiter für die Aktivität mit dem Feld „Zugewiesen zu“ in der entsprechenden Salesforce-Aufgabe nur dann, wenn der zuständige Mitarbeiter für die Aktivität einem Benutzer in Salesforce zugeordnet ist. Dies gilt nur für Aktivitäten mit zuständigen Mitarbeitern (d. h., HubSpot-Aufgaben, Notizen und Anrufe).
  • Ist der zuständige Mitarbeiter für die Aktivität keinem Benutzer in Salesforce zugeordnet oder hat die Aktivität keinen zuständigen Mitarbeiter (z. B. gesendete Marketing-E-Mail), synchronisiert HubSpot den zuständigen Mitarbeiter für ein Objekt nur dann mit dem Feld Zugewiesen zu in der entsprechenden Salesforce-Aufgabe, wenn der Mitarbeiter einem Benutzer in Salesforce zugeordnet ist.
  • Wenn sowohl der zuständige Mitarbeiter für die Aktivität als auch der für das Objekt zuständige Mitarbeiter keinem Benutzer in Salesforce zugeordnet sind, wird der Integrationsbenutzer zum Feld Zugewiesen zu in der Salesforce-Aufgabe hinzugefügt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie HubSpot die Informationen von zuständigen Mitarbeitern synchronisiert. Wenn Sie festgelegt haben, dass für Salesforce-Aufgaben zurück mit HubSpot synchronisiert werden, wird der Wert im Feld Zugewiesen zu zurück mit HubSpot synchronisiert.

Bericht über HubSpot-Aktivitäten in Salesforce

Nachdem Sie HubSpot-Aktivitäten mit Salesforce-Aufgaben synchronisiert haben, können Sie darüber Berichte in Salesforce erstellen, indem Sie einen benutzerdefinierten Aktivitätsbericht erstellen.

  • Navigieren Sie zu Ihrem Salesforce-Konto.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Berichte“.
  • Klicken Sie auf Neuer Bericht….
  • Klicken Sie auf das Symbol +, um den Ordner „Aktivitäten“ zu erweitern.
  • Klicken Sie auf „Aktivitäten mit Kontakten“ oder auf „Aktivitäten mit Leads“ (für Kontakte und Leads müssen separate Berichte erstellt werden).
  • Klicken Sie unten rechts auf „Erstellen“.

  • Wählen Sie neben „Anzeigen“ aus, welche Aktivitäten, Aktivitätsstatus und Aktivitätstypen angezeigt werden sollen.
  • Um nach einem bestimmten Aktivitätstyp oder Aktivitätsnamen zu filtern (z. B. einer bestimmten Marketing-E-Mail), klicken Sie neben „Filter“ auf „Hinzufügen“
    • Klicken Sie auf das erste Dropdown-Menü und wählen Sie „Betreff“ aus.
    • Klicken Sie auf das zweite Dropdown-Menü und wählen Sie „enthält“ oder „beginnt mit“ aus.
    • Klicken Sie auf das dritte Dropdown-Menü und geben Sie die Aktivitätsdetails ein. Beispiel: Öffnungsaktivitäten für Marketing- und Vertriebs-E-Mails haben einen Betreff, der mit dem Wort Geöffnet beginnt, und Einsendungen eines Formulars mit dem Namen Kontakt haben den Betreff Eingesendet: Kontakt.
  • Klicken Sie auf „Bericht ausführen“, um den Bericht auszuführen. Klicken Sie auf „Speichern“, um den Bericht zu speichern.

Bitte beachten: Wenn Sie die Salesforce-Aufgabensynchronisierung aktivieren, werden neue Salesforce-Aufgaben in Zukunft mit HubSpot synchronisiert. Erfahren Sie, wie Sie vorhandene Salesforce-Aufgaben nach HubSpot importieren.