Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email

Sales-E-Mail-Sendelimits

Zuletzt aktualisiert am: Mai 30, 2019

Es kann gelegentlich vorkommen, dass das Senden einer Ihrer Sales-E-Mails fehlschlägt und folgende Fehlermeldung in der Kontaktchronik angezeigt wird: Diese E-Mail wurde nicht gesendet, weil Sie Ihr Sendelimit erreicht haben.. Dies bedeutet, dass Sie das tägliche Sendelimit beim Senden über Ihren HubSpot-Account erreicht haben.

Diese Sendelimits variieren je nach Art des E-Mail-Anbieters:
  • Gmail Free: 350 E-Mails pro Tag
  • Google Apps: 1.000 E-Mails pro Tag
  • Outlook 365: 1.000 E-Mails pro Tag
  • Exchange-Postfach: 1.000 E-Mails pro Tag
  • Allgemeines Postfach: 1.000 E-Mails pro Tag

Anhand dieser Limits stellt HubSpot sicher, dass Sie die Beschränkungen Ihrer E-Mail-Anbieter hinsichtlich der Anzahl der E-Mails, die von einem Remote-Client an Ihren E-Mail-Server gesendet werden können, nicht überschreiten. Darüber hinaus setzen wir ein Tageslimit für Sendevorgänge, um Einschränkungen zu vermeiden, die E-Mail-Service-Anbieter (z. B. Gmail) bei ausgehenden und eingehenden E-Mails verwenden, um Spam zu vermeiden.