Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email

Kontakte, die Ihre Marketing-E-Mails erneut abonnieren möchten

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 31, 2019

Kontakte, die sich von über Ihren HubSpot-Account gesendeten Marketing-E-Mails abgemeldet haben, können diese E-Mails erneut abonnieren oder ihre E-Mail-Einstellungen aktualisieren.

Bitte beachten: Nachdem sich ein Kontakt von Marketing-E-Mails abmeldet, können Sie ihn nicht in seinem Namen neu anmelden. Ein Kontakt muss selbst tätig werden, um wieder Marketing-E-Mails von Ihrem HubSpot-Account zu erhalten. Wenn jedoch ein HubSpot-Benutzer in Ihrem Account manuell einen Kontakt abgemeldet hat, kann dieser Opt-out-Status entfernt werden.

Dazu müssen Sie im E-Mail-Konto des Kontakts eine ältere über Ihren HubSpot-Account gesendete Marketing-E-Mail öffnen. Danach müssen Sie in der E-Mail-Fußzeile auf den Link „E-Mail-Einstellungen“ klicken, um Ihre E-Mails erneut zu abonnieren oder Ihre E-Mail-Einstellungen zu aktualisieren.

Wenn ein Kontakt keine ältere über Ihren HubSpot-Account gesendete Marketing-E-Mail finden kann, kann er sich über ein HubSpot- oder ein Pop-up-Formular erneut anmelden, sofern die Option „Neuanmeldungs-E-Mails“ aktiviert ist. Mit dieser Funktion werden Kontakte, die sich abgemeldet haben, über ihre Abmeldung (Opt-out) informiert, wenn sie ihre E-Mail-Adresse in eines Ihrer Formulare oder Pop-up-Formulare eingeben. Ein Link für die Neuanmeldung wird angezeigt.

Opt-out-Status ist mit der E-Mail-Adresse eines Kontakts verknüpft, nicht mit dem Datensatz. Wenn die E-Mail-Adresse eines Kontakts geändert wird, gilt der vorherige Opt-out-Status nicht, es sei denn, sie melden sich mit der neuen Adresse erneut ab.

Kontakte, die sich von Marketing-E-Mails abgemeldet haben, erhalten weiterhin einmalige E-Mails und Transaktions-E-Mails.