Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

HubSpot und NetSuite verknüpfen

Zuletzt aktualisiert am: Februar 28, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

Verbinden Sie Ihre HubSpot- und NetSuite-Accounts mithilfe der HubSpot-Datensynchronisierung. Nachdem Sie Ihre Accounts verbunden haben, können Sie einen Deal-basierten Workflow verwenden, um einen NetSuite-Kundenauftrag zu erstellen. 

App-Anforderungen

Die App verknüpfen

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marketplace-Symbol marketplace und wählen Sie dann App Marketplace aus.
  • Klicken Sie auf die Suchleiste  und geben Sie NetSuiteein.
  • Wählen Sie in den Ergebnissen NetSuite
  • Klicken Sie oben rechts auf App installieren.
  • Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie nach Details zu Ihrem NetSuite Account gefragt werden. Sie müssen die folgenden Schritte in Ihrem NetSuite-Konto abschließen, bevor Sie diese Details eingeben können:

1. NetSuite-Funktionen aktivieren

Um die HubSuite-Integration einzurichten, müssen Sie REST Web Services, OAuth 2.0 und serverseitige RESTlets in Ihrem NetSuite-Konto aktivieren. 

  • Gehen Sie In Ihrem NetSuite-Konto zu „Setup“ > „Company“ > „Enable Features“ (Setup > Unternehmen > Funktionen aktivieren).
  • Bestätigen Sie im Abschnitt „Enable Features“ (Funktionen aktivieren), dass die folgenden Funktionen aktiviert sind:
    • Aktivieren Sie unter „Analytics“ die Option „Suiteanalyticsworkbook“.
    • Aktivieren Sie unter „SuiteCloud“:
      • Soap-Web-Services
      • REST-Web-Services
      • Token-basierte Authentifizierung
      • Server-Suitescript

2. HubSpot-Synchronisierungs-Bundle installieren

  • Gehen Sie in Ihrem NetSuite-Konto zu „Customization“ > „SuiteBundler“ > „Search & Install Bundles“ (Anpassung > SuiteBundler > Bundles suchen & installieren).
  • Suchen Sie Iin der Suchleiste nach HubSpot-Synchronisierungs-Bundle. Klicken Sie dann auf „Install“ (Installieren).
NetSuite-hubspot-bundle

Bitte beachten: Die Installation des Bundles kann bis zu 5 Minuten dauern. Wenn das Bundle installiert ist, wird in der Statusspalte ein grünes Häkchen angezeigt.

3. HubSpot-Synchronisierungsrolle zuweisen

Sie müssen Benutzern, die die HubSpot-Integration verknüpfen können, die HubSpot-Synchronisierungsrolle Benutzern zuweisen.

  • Gehen Sie in Ihrem NetSuite-Konto zu „Lists“ > „Employees“ > „Employees“ > „Search“ (Listen > Mitarbeiter > Mitarbeiter > Suche).
  • Suchen Sie nach dem Namen des Benutzers, dem Sie die Rolle zuweisen möchten, und klicken Sie dann auf „Edit“ (Bearbeiten).
  • Gehen Sie zu der Registerkarte „Access“ (Zugriff). Suchen Sie unter „Role“ (Rolle) nach „HubSpot Sync role“ (HubSpot-Synchronisierungsrolle) und wählen Sie diese aus. Klicken Sie auf Hinzufügen.

hubspot-sync-role-netsuite

  • Klicken Sie unten links auf „Speichern“.

4. NetSuite-Konto-ID, Zugriffstoken-ID und Zugriffstoken-Geheimnis ermitteln

Sie müssen die folgenden Details im Popup-Feld in Ihrem HubSpot-Account hinzufügen:

NetSuite-Konto-ID aufrufen

  • Gehen Sie in Ihrem NetSuite-Konto zu „Setup“ > „Integration“ und dann auf „SOAP Web Services Preferences“ (SOAP-Web -Services-Einstellungen).
  • Ihre Konto-ID ist im Abschnitt „Primary Information“ (Primäre Informationen) aufgeführt.

webservicespreferences

Zugriffstoken-ID und Zugriffstoken-Geheimnis erstellen

  • Gehen Sie in Ihrem NetSuite-Konto zu „Setup“ > „Users/Roles“ (Setup > Benutzer/Rollen) und klicken Sie dann auf „Access Tokens“ > „New“ (Zugriffstoken > Neu)
  • Wählen Sie die Anwendung „HubSpot Sync“ (HubSpot-Synchronisierung) und die Rolle „HubSpot Sync Role“ (HubSpot-Synchronisierungsrolle) aus.
  • Die Token-ID und das Token-Geheimnis werden im Abschnitt „Token Id / secret“ (Token-ID/-Geheimnis) angezeigt.

accesstokennetsuite

  • Kopieren Sie Ihre Konto-ID, Ihre Token-ID und Ihr Token-Geheimnis und fügen Sie sie bzw. es in das Popup-Feld in HubSpot ein.

connect-netsuite

  • Klicken Sie auf Connect to NetSuite by Oracle.
  • Die Integration ist jetzt erfolgreich eingerichtet.

Aktivieren Sie zusätzliche Funktionen

Nachdem Sie Ihr NetSuite-Konto verbunden haben, müssen Sie zusätzliche NetSuite-Funktionen autorisieren, um sie in Ihrem HubSpot-Account zu verwenden. Dazu gehören Funktionen wie HubSpot Embed, die Sync-Karte und Workflow-Aktionen

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account auf Kontakte und anschließend auf Listen

  • Klicken Sie auf NetSuite.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Funktionen entdecken.
  • Klicken Sie im Banner Zusatzfunktionen aktivieren auf Aktivieren

enable-extra-features

Synchronisierungseinstellungen konfigurieren

So aktivieren Sie Datensynchronisierung: 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marketplace-Symbol marketplace. Indem Sie auf Integrationen verwalten klicken, gelangen Sie zum Bereich Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie auf „NetSuite“.
  • Klicken Sie auf „Synchronisieren einrichten“.
  • Klicken Sie auf der Seite Wählen Sie ein zu synchronisierendes Objekt aus auf das Objekt, das Sie zwischen HubSpot und NetSuite synchronisieren möchten. Überprüfen Sie, wie NetSuite-Objekte mit HubSpot-Objekten synchronisiert werden:
HubSpot-Objekt   NetSuite-Objekt
Kontakte Kontakte und Einzelpersonen
Unternehmen Unternehmen
Deals Opportunitys
Rechnungen Rechnungen
Bestellungen Kundenaufträge
Produkte Montageartikel, Vorratsartikel, Bausatzartikel, Nicht-Vorrats-Wiederverkaufsartikel, Nicht-Vorrats-Verkaufsartikel, Service-Wiederverkaufsartikel und Service-Verkaufsartikel
Tickets Unterstützungsfälle
Aktivitäten Aufrufe, Ereignisse und Aufgaben

  • Klicken Sie auf Weiter

Sie können eine einseitige oder zweiseitige Synchronisation für Ihre Daten konfigurieren. Sobald die Synchronisation eingeschaltet ist, können Sie unter Ihre Synchronisationseinstellungen anpassen. Erfahren Sie mehr darüber, welche Felder zwischen HubSpot und NetSuite abgebildet werden. 

So deaktivieren Sie Datensynchronisierung:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marketplace-Symbol marketplace. Indem Sie auf Integrationen verwalten klicken, gelangen Sie zum Bereich Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie auf „NetSuite“.
  • Klicken Sie auf „Aktionen“ > „Synchronisierung deaktivieren“.

turn-off-sync

  • Klicken Sie im Pop-up-Feld auf „Synchronisierung deaktivieren“.

Dadurch wird verhindert, dass Datensätze aus der App mit HubSpot synchronisiert werden und umgekehrt. Sobald die Synchronisierung ausgeschaltet wurde, können Sie sie wieder einschalten, indem Sie auf Synchronisierungseinstellungen bearbeitenklicken. Oder löschen Sie die Synchronisierung unter  .

Nachdem Sie HubSpot und NetSuite verbunden haben, erfahren Sie, wie Sie einen NetSuite-Kundenauftrag in HubSpoterstellen.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.