Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Contacts

Kontakteigenschaften automatisch mit HubSpot-KI füllen

Zuletzt aktualisiert am: Juli 14, 2021

Produkte/Lizenzen

Alle

Sie können die Einstellung „Erfassen Sie mithilfe von HubSpot-KI automatisch Kontaktdaten aus E-Mails.“ in Ihrem Account aktivieren, um Kontakteigenschaften mit Daten aus der E-Mail aufzufüllen. Wenn diese Einstellung aktiviert ist und ein Kontakt eine E-Mail an Sie sendet, verwendet HubSpot KI, also künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence/AI), um auf Kontaktinformationen zu überprüfen, die in der E-Mail-Signatur enthalten sind. Sie kann auch den E-Mail-Text für eine Telefonnummer scannen. Wenn es Daten gibt, die nicht im Kontaktdatensatz gespeichert sind, füllt HubSpot die leeren Kontakteigenschaften mit Daten aus der E-Mail auf. 

HubSpot-KI scannt E-Mails, die an Ihr verknüpftes Postfach gesendet werden, Antworten auf protokollierte E-Mails oder eine E-Mail, die mithilfe der Weiterleitungsadresse von HubSpot im CRM protokolliert wird. 

Wenn eine der folgenden Kontakteigenschaften keinen Wert aufweist, füllt HubSpot-KI diese mit den in der E-Mail-Signatur enthaltenen relevanten Daten auf:

  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer*
  • Jobbezeichnung
  • Handynummer*
  • Fax
  • Ort
  • Bundesland
  • Land
  • Postleitzahl
  • Straße

*HubSpot-KI scannt beides, den E-Mail-Text und die E-Mail-Signatur, auf eine Telefonnummer.

Bitte beachten: Derzeit kann HubSpot-KI E-Mails scannen, die in allen unterstützten Sprachen von HubSpot außer Japanisch verfasst wurden. Erfahren Sie mehr über die von HubSpot angebotenen Sprachen

Wenn eine Eigenschaft über die HubSpot-KI aktualisiert wird, ist die Änderungsquelle der Eigenschaft die HubSpot-KI. Als Benutzer mit Berechtigungen für Account-Zugriff können Sie diese Funktion in Ihrem HubSpot-Account aktivieren oder deaktivieren: 

Bitte beachten: Sie müssen Ihre persönliche E-Mail-Adresse mit HubSpot verknüpfen und Postfach-Automatisierung für die persönliche E-Mail aktivieren, damit HubSpot-KI eingehende E-Mails scannen kann. HubSpot-KI kann keine E-Mails scannen, die an eine Team-E-Mail-Adresse gesendet werden. Diese Funktion erstellt keine neuen Kontakte oder überschreibt vorhandene Kontaktdaten.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Menü der Seitenleiste zu „CRM“ > „Kontakte & Unternehmen“.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte „Kontakte“ auf den Schalter „Mit HubSpot-KI gefundene Kontakteigenschaften automatisch ausfüllen“, um ihn zu aktivieren oder zu deaktivieren.

automatically-populate-contact-properties-using-hubspot-ai

Bitte beachten: Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, kann es bis zu zehn Minuten dauern, bis Sie wirksam wird. Die HubSpot-KI scannt neue E-Mails erst dann, wenn Sie diese Einstellung aktiviert haben. Sie überprüft Ihre E-Mails nicht rückwirkend.

Um eine automatisch von HubSpot-KI gefüllte Datei aller Kontakteigenschaften zu exportieren, klicken Sie auf „Gefüllte Eigenschaften exportieren“. Führen Sie im angezeigten Dialogfeld den Export durch. 

export-filled-properties