Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Lists

Die Lifecycle-Phase mehrerer Kontakte oder Unternehmen gleichzeitig aktualisieren

Zuletzt aktualisiert am: Juli 26, 2021

Produkte/Lizenzen

Alle

Sie können einen Workflow oder einen Import verwenden, um die Lifecycle-Phase mehrerer Kontakte oder Unternehmen gleichzeitig zu ändern. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Lifecycle-Phasen.

Wenn Sie die Lifecycle-Phase eines einzelnen Datensatzes manuell aktualisieren möchten, erfahren Sie hier, wie Sie einen Eigenschaftswert bearbeiten.

Die Lifecycle-Phase mit einem Workflow aktualisieren

Wenn Sie eine Lifecycle-Phase nach vorne verschieben, können Sie die Workflow-Aktion „Eigenschaftswert festlegen“ verwenden, um eine neue Lifecycle-Phase festzulegen. Wenn Sie eine Lifecycle-Phase nach hinten verschieben, müssen Sie zuerst die Eigenschaft löschen und dann eine weitere Aktion hinzufügen, um eine neue Lifecycle-Phase festzulegen.

So richten Sie einen Workflow-Phasen-Workflow ein:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Workflow erstellen“.
  • Wählen Sie „Komplett neu beginnen“ und klicken Sie dann auf „Workflow erstellen“.
  • Wählen Sie je nach den Datensätzen, für die Sie „Lifecycle-Phase“ aktualisieren möchten, in der linken Ansicht „Kontaktbasiert“ oder „Unternehmensbasiert“ aus.
  • Wenn Sie vorhaben, den Workflow laufen zu lassen, um kontinuierlich neue Lifecycle-Phasen festzulegen, erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Aufnahme-Trigger auswählen
  • Klicken Sie auf das + Plus-Symbol, um eine Workflow-Aktion hinzuzufügen.
  • So verschieben Sie eine Lifecycle-Phase vorwärts:
    • Wählen Sie im rechten Fensterbereich „Eigenschaftswert festlegen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Zieleigenschaftstyp“ und wählen Sie „Kontakt“ oder „Unternehmen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Festzulegende Eigenschaft“ und wählen Sie „Lifecycle-Phase“ aus. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü „Lifecycle-Phase“ den Lifecycle-Phasenwert aus, den Sie Ihren Datensätzen zuweisen möchten.
    • Klicken Sie auf „Speichern“.

  • So verschieben Sie eine Lifecycle-Phase zurück:
    • Wählen Sie im rechten Bereich „Eigenschaftswert löschen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Zieleigenschaftstyp“ und wählen Sie „Kontakt“ oder „Unternehmen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Zu löschende Eigenschaft“ und wählen Sie „Lifecycle-Phase“ aus.
    • Klicken Sie auf „Speichern“.

    • Klicken Sie, wenn die Aktion „Eigenschaftswert löschen“ hinzugefügt ist, auf das + Plus-Symbol, um eine weitere Workflow-Aktion hinzuzufügen.
    • Wählen Sie im rechten Fensterbereich „Eigenschaftswert festlegen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Zieleigenschaftstyp“ und wählen Sie „Kontakt“ oder „Unternehmen“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Festzulegende Eigenschaft“ und wählen Sie „Lifecycle-Phase“ aus. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü „Lifecycle-Phase“ den Lifecycle-Phasenwert aus, den Sie Ihren Datensätzen zuweisen möchten.
    • Klicken Sie auf „Speichern“.
  • Setzen Sie das Einrichten Ihres Workflows fort.
  • Wenn Sie bereit sind, den Workflow zu aktivieren, klicken Sie oben rechts auf „Überprüfen“ und dann auf „Aktivieren“.

Bei aktiviertem Workflow wird bei aufgenommenen Datensätze jetzt die Lifecycle-Phase entsprechend festgelegt. Erfahren Sie, wie Sie eine Liste mit Kontakten manuell in einen Workflow aufnehmen.

Die Lifecycle-Phase mit einem Import aktualisieren

Sie können eine Lifecycle-Phase mit einem Import nur nach vorne aktualisieren. Wenn Sie eine Lifecycle-Phase auf eine frühere Phase zurücksetzen möchten, müssen Sie die Lifecycle-Phasenwerte der Datensätze vor dem Importieren löschen.

  • Erstellen Sie eine .csv-Datei mit den E-Mail-Adressen von Kontakten oder den Unternehmensdomain-Namen von Unternehmen, deren Lifecycle-Phase Sie ändern möchten. Fügen Sie eine Spalte mit der Lifecycle-Phase hinzu und geben Sie den neuen Wert für Ihre Datensätze ein. 
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Kontakte > Kontakte.
  • Klicken Sie auf „Importieren“.
  • Klicken Sie auf „Import starten“ und wählen Sie „Datei vom Computer“ aus .
  • Wählen Sie Kontakte oder Unternehmen als Ihren Importtyp aus und klicken Sie dann auf „Weiter“
  • Wählen Sie eine zu importierende Datei aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Die Spalte „Lifecycle-Phase“ sollte automatisch mit der Lifecycle-Phasen-Eigenschaft in HubSpot identisch sein. import-map-contact-properties
  • Klicken Sie auf „Weiter“
  • Geben Sie einen Namen  für Ihren Import ein. Wenn Sie Kontakte importieren:
    • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, um eine Liste Ihrer Kontakte zu erstellen oder diese Kontakte als Marketingkontakte einzustufen. 
    • Wenn Sie die DSGVO-Einstellungen aktiviert haben, klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie eine rechtliche Grundlage für die Kommunikation mit den Kontakten aus.
  • Klicken Sie auf „Importvorgang abschließen“.

Sobald die Datensätze importiert wurden, wird Ihre Lifecycle-Phase zu Ihrer ausgewählten Lifecycle-Phase geändert.