Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
conversations

Ein Leitfaden für Bot-Aktionen

Zuletzt aktualisiert am: März 26, 2019

Erfahren Sie mehr über jede der Aktionen, die Sie zur Erstellung einer Bot-Konversation verwenden können. Sie können jede einzelne Bot-Aktion auch mit bedingter Logik anpassen, um ein interaktives Erlebnis für Ihre Website-Besucher zu erschaffen.

So fügen Sie neue Aktionen zu Ihrem Bot hinzu:
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Conversations > Chatflows.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Bot, den Sie ändern möchten, und klicken Sie auf „Bearbeiten“, oder klicken Sie auf „Chatflow erstellen“, um einen neuen Bot zu erstellen.
  • Klicken Sie auf das Plus-Symbol +, um neue Aktionen zu Ihrem Bot hinzuzufügen.
add-bt-action
  • Wählen Sie Ihre Aktion aus:
    • Nachricht von Bot senden: Verwenden Sie diese Aktion, um eine neue Nachricht für Ihre Bot-Konversationen zu erstellen. Sie können Daten erfassen, um spezifische Kontakteigenschaften zu füllen. 
      • Name: Geben Sie einen Alias für diese Bot-Nachricht ein.
      • Nachricht: Geben Sie den Inhalt für Ihre Bot-Nachricht ein. Sie können Personalisierung verwenden, um Informationen aus dem Kontaktdatensatz eines bekannten Besuchers abzurufen.
      • + Nachrichtenblase hinzufügen: Wenn Sie möchten, dass mehrere Nachrichtenblasen als Teil dieser Bot-Nachricht erscheinen, können Sie hier eine weitere Blase hinzufügen.
      • Benutzereingaben erfassen: Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen, um anzugeben, dass der Bot auf eine Antwort warten soll, bevor er zur nächsten Bot-Nachricht übergeht. Bei der ersten Nachricht in einer Bot-Sequenz ist diese Option standardmäßig ausgewählt.
      • In HubSpot-Eigenschaft speichern: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie eine Kontakteigenschaft aus. Die Antwort des Besuchers wird als Eigenschaftswert zu dessen Kontaktdatensatz hinzugefügt.
      • Diese Aktion überspringen, wenn die Eigenschaft bereits existiert: Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen, um diese Aktion zu überspringen, wenn im Kontaktdatensatz des Besuchers diese Eigenschaft bereits ausgefüllt ist.
      • Schnellantworten: Fügen Sie Antworten hinzu, die Ihr Besucher anklicken kann, um auf Ihre Nachricht zu antworten. Um Schnellantworten hinzuzufügen, geben Sie Ihren Text ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um sie einzeln zu speichern.
      • Freite Texteingabe deaktivieren: Verwenden Sie diese Option, wenn Sie die Besucher auf die Auswahl Ihrer voreingestellten Optionen in Schnellantworten beschränken möchten.
bot-message
    • E-Mail-Abonnement anbieten: Verwenden Sie diese Aktion zur Erfassung der Einwilligung eines Besuchers zur Kommunikation.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Anfrage ein. 
      • Nachricht: Geben Sie den Inhalt für die Bot-Nachricht ein. Sie können Personalisierung verwenden, um Informationen aus dem Kontaktdatensatz eines bekannten Besuchers abzurufen. 
      • Einwilligung zur Kommunikation anfragen: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie Besucher darüber informieren möchten, welcher Art von Kommunikation sie zustimmen und wie Sie in Zukunft mit ihnen kommunizieren. Die Standardsprache in Ihren Account-Einstellungen wird mit dieser Option angezeigt. 
      • Benutzereingabe erfassen: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie auf eine Antwort warten möchten, bevor Sie mit der nächsten Aktion fortfahren. 
      • Abonnement: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, und wählen Sie die Abonnementtypen aus, die diese Kontakte abonnieren. 
      • Schnellantworten: Fügen Sie Antworten hinzu, die Ihr Besucher anklicken kann, um auf Ihre Nachricht zu antworten. Um Schnellantworten hinzuzufügen, geben Sie Ihren Text ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um sie einzeln zu speichern.
      • Wenn Benutzer abonniert, Nachricht anzeigen: Geben Sie den Text ein, der angezeigt wird, wenn ein Besucher ein Abonnement abschließt. 
      • Wenn Benutzer nicht abonniert, Nachricht anzeigen: Geben Sie den Text ein, der angezeigt wird, wenn ein Besucher kein Abonnement abschließt. 
    • Kontakteigenschaftswert festlegen: Verwenden Sie diese Aktion, um eine Kontakteigenschaft auf einen bestimmten Wert basierend auf den Antworten Ihres Website-Besuchers festzulegen. 
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Kontakteigenschaftswert-Aktion ein.
      • Kontakteigenschaft: Wählen Sie im Dropdown-Menü eine beliebige Kontakteigenschaft aus.
      • Neuer Eigenschaftswert: Geben Sie den Wert ein, den Sie im Kontaktdatensatz ausfüllen möchten. Wie dieser ausgefüllt wird, können Sie auf der Registerkarte „Wenn/dann-Verzweigung“ basierend auf den festgelegten Bedingungen anpassen.
      contact-property
    • Unternehmenseigenschaftswert festlegen: Verwenden Sie diese Aktion, um eine Kontakteigenschaft auf einen bestimmten Wert basierend auf den Antworten Ihres Website-Besuchers festzulegen. 
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Kontakteigenschaftswert-Aktion ein.
      • Unternehmenseigenschaft: Wählen Sie im Dropdown-Menü eine beliebige Unternehmenseigenschaft aus.
      • Neuer Eigenschaftswert: Geben Sie den Wert ein, den Sie im zugehörigen Unternehmensdatensatz des Kontakts ausfüllen möchten. Wie dieser ausgefüllt wird, können Sie auf der Registerkarte „Wenn/dann-Verzweigung“ basierend auf den festgelegten Bedingungen anpassen.
    • Zu statischer Liste hinzufügen (nur Marketing Hub Starter, Basic, Professional oder Enterprise): Verwenden Sie diese Aktion, um den Kontakt, mit dem der Bot chattet, zu einer statischen Liste hinzuzufügen. Wenn für den Besucher keine Kontaktdatensätze vorhanden sind, wird diese Aktion übersprungen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Listenaktion ein.
      • Statische Liste: Wählen Sie im Dropdown-Menü eine vorhandene statische Liste aus.
    • Wissensdatenbank-Suche (nur Service Hub Professional und Enterprise): Diese Aktion kann einen bestimmten Artikel in der Wissensdatenbank für Ihre Besucher anzeigen oder sie dazu auffordern, die Wissensdatenbank zu durchsuchen, um den Artikel zu finden, den sie benötigen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Aktion zur Wissensdatenbank-Suche ein.
      • Suchtyp: Je nachdem, wie Ihre Besucher mit Ihrer Wissensdatenbank interagieren sollen, haben Sie die folgenden Optionen:
        • Bestimmten Artikel anzeigen: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie einen bestimmten Artikel für Ihre Besucher an diesem Punkt in der Konversation anzeigen möchten.
          • Artikel zur Anzeige: Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um einen bestimmten Artikel auszuwählen, den Sie in Ihrer Wissensdatenbank veröffentlicht haben.
        • Wissensdatenbank durchsuche: Wählen Sie diese Option aus, um Ihre Website-Besucher aufzufordern, Ihre Wissensdatenbank zu durchsuchen.
          • Abfrageaufforderungsnachricht: Geben Sie eine Bot-Nachricht ein, um Ihren Website-Besucher aufzufordern, Ihre Wissensdatenbank zu durchsuchen. Sie können Personalisierung verwenden, um Informationen aus dem Kontaktdatensatz eines bekannten Besuchers abzurufen.
          • Nachricht für fehlende Ergebniss: Geben Sie eine Bot-Nachricht ein, die Ihrem Besucher angezeigt wird, wenn es keine Ergebnisse für die Suchanfrage in Ihrer Wissensdatenbank gibt. Sie können Personalisierung verwenden, um Informationen aus dem Kontaktdatensatz eines bekannten Besuchers abzurufen.
          search-kb
    • Neues Ticket erstellen: Verwenden Sie diese Aktion, um ein neues Ticket für diesen Kontakt zu erstellen. Wenn für den Website-Besucher kein Kontaktdatensatz vorhanden ist, wird diese Aktion übersprungen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Ticket-Aktion ein.
      • Ticket-Betreff: Geben Sie eine kurze Beschreibung zum Thema dieses Tickets ein.
      • Ticket-Beschreibung: Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um anzugeben, ob Sie Ihre eigene Beschreibung für dieses Ticket festlegen möchten. Sie können Fordern Sie den Besucher zur Eingabe der Ticketbeschreibung auf auswählen, um den Besucher aufzufordern, eine Zusammenfassung für die Ticket-Beschreibung im Chat anzugeben.
      • Ticket-Priorität: Legen Sie die Ticket-Priorität als „Hoch“ oder „Niedrig“ fest.
    • An Teammitglied senden: Verwenden Sie Logik, um eine Konversation mit einem Lead je nach der Verfügbarkeit zum Chat an einen bestimmten Agenten oder ein Team zu übergeben. Diese Aktion ist nur für Benutzer mit Administratorzugriff verfügbar.
        • Name: Geben Sie einen Namen für diese Übergaberegeln ein.
        • Automatisch zuweisen: Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um zu ermitteln, an wen der eingehende Thread weitergeleitet werden soll
        • Wenn Teammitglieder online sind: Zeigen Sie Besuchern eine bestimmte Nachricht an und verwenden Sie das Dropdown-Menü, um einen bestimmten Benutzer oder ein bestimmtes Team für die Übergabe der Chat-Konversation auszuwählen.

      Bitte beachten: Sie können eine Chat-Konversation nur an Benutzer übergeben, die eine kostenpflichtige Sales Hub- oder Service Hub-Lizenz besitzen.

        • Wenn Teammitglieder offline sind: Zeigen Sie eine bestimmte Nachricht für Ihren Besucher an. 
        • Wenn Teammitglieder beschäftigt sind: Zeigen Sie eine bestimmte Nachricht für Ihren Besucher an.bot-action-send-to-team-member
    • In Workflow aufnehmen (nur Marketing Hub Professional oder Enterprise, Sales Hub Professional oder Enterprise oder Service Hub Professional oder Enterprise): Verwenden Sie diese Aktion, um den Chat-Kontakt in einen bestimmten Workflow aufzunehmen. Wenn für den Besucher kein Kontaktdatensatz vorhanden ist, wird diese Aktion übersprungen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Workflow-Aktion ein.
      • Workflow: Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um anzugeben, in welchen aktiven Workflow Kontakte aufgenommen werden sollen.
    • Webhook triggern (nur Sales Hub Enterprise, Service Hub Enterprise und Marketing Hub Enterprise): Verwenden Sie diese Aktion, um eine Webhook-Anforderung auszulösen. Erfahren Sie mehr über das Auslösen eines Webhooks mit Bots
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Aktion ein. 
      • Webhook-URL: Geben Sie die Endpunkt-URL für den Webhook ein. 
      • Auf Webhook-Feedback warten: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Ihr Webhook als Anwort auf die Anforderung Daten an HubSpot senden soll. 
      • Fehlermeldung: Geben Sie den Text für die Fehlermeldung ein. 
    • Code-Snippet ausführen (nur Sales Hub Enterprise, Service Hub Enterprise und Marketing Hub Enterprise): Verwenden Sie diese Aktion, um ein Code-Snippet bei einem Schritt im Bot-Konversationsstrom auszuführen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Aktion ein.
      • Snippet-Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung des Code-Snippets ein. 
      • Runtime: Die Standardvorlage für Node.js 6.10 wird in den Code-Snippet-Editor aufgenommen. Klicken Sie auf Im Ganzseiten-Editor öffnen, um Änderungen in einem anderen Fenster vorzunehmen. Weitere Informationen zur Ausführung von Code-Snippets in Bots. default-code-snippet
    • Meeting buchen: Verwenden Sie diese Aktion, um einen Rundlauf- oder Gruppen-Meeting-Link über eine Bot-Nachricht zu teilen.
      • Name: Geben Sie einen Namen für diese Aktion ein.
      • Meeting-Link (Rundlaufverfahren oder Gruppe): Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um einen vorhandenen Meeting-Link auszuwählen. Wenn Sie keinen Rundlauf- oder Gruppen-Meeting-Link eingerichtet haben, werden Sie hier aufgefordert, einen neuen zu erstellen.
        • Schnellantworten: Schnellantworten werden automatisch in der Bot-Konversation angezeigt, solange Folgendes zutrifft: 
          • Der in der Bot-Aktion verwendete Meeting-Link enthält keine anderen Felder als Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse.
          • Vorname, Nachname und E-Mail werden vor Erreichen der Meeting-Aktion im Bot gesammelt.
          • Der Meeting-Link hat bald verfügbare Zeiten.
          • Der Schalter für Datenschutz und Einwilligung (DSGVO) des Meeting-Links ist deaktiviert.bot-book-meeting-quick-replies
  • Klicken Sie nach der Auswahl Ihrer Bot-Aktion auf Speichern.

Wenn/dann-Verzweigungen 

Wenn/dann-Verzweigungen bestimmen den Konversationsverlauf Ihres Bots. Sie können Bedingungen hinzufügen, damit Ihr Bot eine bestimmte Aktion in Ihrem Fluss auf der Basis der Antworten des Besuchers oder der Kontakteigenschaftswerte im Datensatz überspringt.

So fügen Sie Bedingungen zu einer Bot-Aktion hinzu:

  • Klicken Sie auf die Aktion, die Sie in Ihrem Bot-Editor ändern möchten. 

click-action

  • Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um anzugeben, welche Aktion als Nächstes kommen soll, wenn keine Bedingungen für diese Aktion erfüllt sind.

Bitte beachten: Sales Hub Starter-, Service Hub Starter-, Marketing Hub Starter- und kostenlose Benutzer können keine benutzerdefinierten Bedingungen zum Gesprächsablauf ihres Bot hinzufügen.

  • Klicken Sie auf „Wenn/dann-Verzweigung hinzufügen“, um Regeln für den Konversationsverlauf nach dieser Aktion festzulegen. 

  • Bedingungen für diese Aktion erstellen:
    • Verwenden Sie das erste Dropdown-Menü, um auszuwählen, ob die Bedingung auf der Antwort des Benutzers oder einer Kontakteigenschaft im Datensatz basiert.
    • Verwenden Sie das nächste Dropdown-Menü, um Logik auf die gesuchten Werte anzuwenden. 
    • Geben Sie einen beliebigen Wert ein, für den Sie eindeutige Bedingungen erstellen möchten, und drücken Sie dann die Eingabetaste, um sie zu Ihrer Liste hinzuzufügen. Wenn für diese Bot-Aktion Schnellantworten verfügbar sind, stehen diese im Dropdown-Menü hier zur Verfügung.
  • Klicken Sie auf UND, um weitere Regeln für Ihre Bedingungen zu erstellen.
  • Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um auszuwählen, welche Aktion Ihr Bot als Nächstes durchführen soll, wenn eine der hier definierten Bedingungen erfüllt ist.

  • Klicken Sie nach der Auswahl aller Ihre Bedingungen auf Speichern