Contacts

Wie kann ich die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten in HubSpot nachverfolgen?

Zuletzt aktualisiert am: Mai 28, 2018

Laut DSGVO benötigen Unternehmen einen rechtmäßigen Grund zur Verwendung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, müssen die Einwilligung zur Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten seitens ihrer Nutzer dokumentieren und die Verarbeitung zu anderen rechtmäßigen Zwecken beweisen können.

Die Kontakteigenschaft „Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Kontaktdaten“ ermöglicht es Ihnen, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Kontaktdaten in Ihrem HubSpot-Account per Vertrag, berechtigtem Interesse und/oder Einwilligung zu erfassen, nachzuverfolgen und zu speichern.

Gehen Sie zum Anzeigen und/oder Bearbeiten dieser Eigenschaft wie folgt vor:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account oben auf das Zahnradsymbol.
  • Gehen Sie im linken Seitenmenü zu „Eigenschaften“.
  • Suchen Sie auf der Registerkarte „Kontakteigenschaften“ nach der Eigenschaft „Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Kontaktdaten“ und klicken Sie darauf.

  • Die Eigenschaft verfügt über vier Standardoptionen:
    • Berechtigtes Interesse – potenzieller Kunde/Lead
    • Berechtigtes Interesse – bestehender Kunde
    • Erfüllung eines Vertrags
    • Freiwillige Einwilligung des Kontakts

So wählen Sie einen Eigenschaftswert für einen Kontakt aus:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Kontakte“ > „Kontakte“.
  • Klicken Sie auf den Namen eines Kontakts.
  • Klicken Sie im Abschnitt „Über“ des Kontaktdatensatzes auf „Alle Eigenschaften anzeigen“
  • Suchen Sie nach der Eigenschaft „Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Kontaktdaten“ und klicken Sie darauf. 
  • Wählen Sie einen Wert für die Eigenschaft aus und klicken Sie auf „Speichern“

legal-basis-contact-property

Sie können die Informationen zur rechtlichen Grundlage für die Verarbeitung von Kontaktdaten auch über Listen-Importe sowie die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Kontaktdatensätze aktualisieren.

Wenn Sie die DSGVO-Funktionalität in Ihrem HubSpot-Account aktiviert haben, muss allen Kontaktdatensätzen ein Wert für die Eigenschaft Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Kontaktdaten zugewiesen werden, damit Sie sie über Ihren HubSpot-Account per E-Mail kontaktieren können. Ist dies nicht der Fall, können Sie den Empfängern Ihrer E-Mails vor deren Versand einen Eigenschaftswert zuweisen:

  • Klicken Sie in Kontaktdatensatz auf die Registerkarte „E-Mail“.
  • Klicken Sie auf „Rechtliche Grundlage angeben (einmalig)“.
  • Wählen Sie in dem Dialogfeld, das sich daraufhin öffnet, aus dem Dropdown-Menü eine rechtliche Grundlage und geben Sie eine Erklärung in das darunter stehende Feld ein.
  • Klicken Sie dann auf „Speichern“.

email-lawful-basis