Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Integrations

Salesforce-Leads und -Kontakte mit HubSpot synchronisieren

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 19, 2020

Produkte/Lizenzen

CMS Hub  Professional, Enterprise

Synchronisieren Sie Salesforce-Leads und -Kontakte als Kontakte mit HubSpot. HubSpot-Kontakteigenschaften werden mit den folgenden Salesforce-Opportunity-Feldern synchronisiert:

  • Account-ID
  • Jahresumsatz
  • Ort
  • Postanschrift Ort
  • Unternehmen
  • Inhaber-ID
  • Land
  • Postanschrift Land
  • E-Mail
  • Mitarbeiter
  • Unternehmens-Fax
  • Vorname
  • Branche
  • Titel
  • Nachname
  • Leadquelle
  • Kontaktbeschreibung
  • E-Mail-Opt-out
  • Geschäftliche Telefonnummer
  • Postanschrift PLZ
  • Postleitzahl
  • Bewertung
  • Anrede
  • Postanschrift Bundesland
  • Bundesland
  • Status
  • Straße (Postanschrift)
  • Straße
  • Website

Sie können auch benutzerdefinierte Feldzuordnungen erstellen, um andere HubSpot-Kontakteigenschaften mit Lead-/Kontaktfeldern in Salesforce zu synchronisieren.

Standardmäßig ist die Synchronisierung von Kontakten aktiviert. Dies ist eine Voraussetzung für die Salesforce-Integration. 

Bitte beachten: Salesforce-Kampagnen, die einem Lead oder Kontakt in Salesforce zugeordnet sind, werden mit der HubSpot-Kontakteigenschaft „Salesforce-Kampagnen“ synchronisiert. 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Salesforce-Leads und -Kontakte nach HubSpot importieren und wie HubSpot Salesforce-Kontakte und -Leads dedupliziert.