Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Contacts

Infos zu den Standardeinstellungen für die Kontakteigenschaft „Marketingstatus“

Zuletzt aktualisiert am: November 10, 2020

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Starter, Professional, Enterprise

Wenn Sie Marketingkontakte verwenden, erhält jeder neu erstellte Kontakt in Ihrem HubSpot-Account einen Marketingstatus.

HubSpot-Tools, die Kontakte erstellen, vergeben automatisch Standardwerte für die Eigenschaft „Marketingstatus“. Für einige dieser Tools können Sie einen gewünschten Standardwert festlegen.

Standardeinstellung für den Marketingstatus in den einzelnen Tools

Standardeinstellungen, die nicht angepasst werden können

Der in der Eigenschaft „Marketingstatus“ festgelegte Standardwert für diese Tools kann nicht geändert werden.

Standardmäßig werden die folgenden Kontaktdatensätze als Nicht-Marketingkontakte eingestuft:

Wenn Sie für diese Kontakte Marketingmaßnahmen verwenden möchten, können Sie diese nach der Erstellung als Marketingkontakte einstufen.

Standardeinstellungen, die angepasst werden können

  • Das Import-Tool stuft Kontakte standardmäßig als Nicht-Marketingkontakte ein.
  • Das Chatflows-Tool (Live-Chats und Bots) stuft Kontakte standardmäßig als Nicht-Marketingkontakte ein.

Erfahren Sie, wie Sie die Standardeinstellungen für den Marketingstatus in diesen Tools aktualisieren.

Standardeinstellung für den Marketingstatus festlegen

Aus Importen erstellte Kontakte

Beim Importieren von Kontakten können Sie die Kontakte in der Datei als Marketingkontakt oder als Nicht-Marketingkontakt einstufen. Im Schritt „Details“:

  • Um die Kontakte in der Importdatei als Marketingkontakte einzustufen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Alle Kontakte als Marketingkontakte einstufen“. Die Eigenschaft „Marketingstatus“ wird auf „Marketingkontakt“ festgelegt.
  • Um die Kontakte in der Importdatei als Nicht-Marketingkontakte einzustufen, setzen Sie beim Kontrollkästchen „Alle Kontakte als Marketingkontakte einstufen“ kein Häckchen. Die Eigenschaft „Marketingstatus“ wird auf „Nicht-Marketingkontakt“ festgelegt.

Von Chatflows erstellte Kontakte

Wenn Sie einen Chatflow erstellen, erstellen Sie einen Live-Chat oder einen Bot für Ihre Website oder Ihren Facebook-Messenger. Wenn ein Besucher einen Chat mit Ihrem Unternehmen beginnt, wird ggf. ein Kontaktdatensatz erstellt, sofern es sich um einem neuen Benutzer handelt.

Für jeden Live-Chat oder Bot können Sie die Standardeinstellung für den Marketingstatus eines neu erstellten Kontakts festlegen, der ein Formular übermittelt.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Conversations > Chatflows.
  • Klicken Sie auf den Chatflow, für den Sie eine Standardeinstellung festlegen möchten.
  • Klicken Sie im der linken Seitenleiste auf „Optionen“.
  • Im Abschnitt „Marketingkontakte“ wird der Schalter „Marketingkontakte“  standardmäßig deaktiviert.Wenn Sie möchten, dass Kontakte aus diesem Chatflow als Marketingkontakte eingestuft werden, aktivieren Sie den Schalter durch Klicken.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

Kontakte, die aus Formularen erstellt wurden

Wenn ein Besucher ein HubSpot-Formular ausfüllen und noch nicht bei Ihrem Unternehmen registriert ist, wird ein neuer Kontaktdatensatz erstellt. Für jedes HubSpot-Formular können Sie die Standardeinstellung für den Marketingstatus eines neu erstellten Kontakts festlegen, der ein Formular übermittelt.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Lead-Erfassung > Formulare.
  • Klicken Sie auf das Formular, für das Sie eine Standardeinstellung festlegen möchten. Wenn es sich um ein Live-Formular handelt, klicken Sie auf das Formular und dann oben rechts auf „Bearbeiten“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte  „Optionen“.
  • Der Schalter „Alle neuen Kontakte werden als Marketingkontakte eingestuft“ ist standardmäßg aktiviert. Wenn Sie möchten, dass Kontakte aus diesem Formular als Nicht-Marketingkontakte eingestuft werden, deaktivieren Sie den Schalter durch Klicken.
  • Um das Formular live zu schalten oder das vorhandene Live-Formular zu aktualisieren, klicken Sie auf die Registerkarte „Vorschau“ und oben rechts auf „Veröffentlichen“.

Über Nicht-HubSpot-Formulare erstellte Kontakte

Wenn ein Besucher ein Nicht-HubSpot-Formular einsendet und Sie das Tool so eingerichtet haben, dass neue Kontakte basierend auf dem Formular erstellt werden, werden neue Besucher als Kontaktdatensatz erstellt. Sie können die Standardeinstellung für den Marketingstatus neu erstellter Kontakte von Nicht-HubSpot-Formularen aus festlegen. Dies hat keine Auswirkungen auf Kontakte, die zuvor über HubSpot-Formulare erstellt wurden.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Formulare.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Nicht-HubSpot-Formulare.
  • Klicken Sie auf den Schalter „Neue über Nicht-HubSpot-Formulare erstellte Kontakte als Marketingkontakte einstufen“, um ihn zu aktivieren/deaktivieren und damit den Standard-Marketingstatus dieser erstellten Kontakte als „Marketing“/„Nicht-Marketing“ festzulegen.