Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Contacts

Einrichten von Feldern, die bei der manuellen Erstellung von Datensätzen verwendet werden.

Zuletzt aktualisiert am: Mai 11, 2021

Benutzer mit Berechtigung für Account-Zugriff können festlegen, welche Felder angezeigt werden, wenn Benutzer manuell Kontakte, Unternehmen, Deals und Tickets in HubSpot erstellen.

Benutzer mit der Berechtigung für Account-Zugriff in Sales Hub Professional- oder Enterprise-Accounts können bestimmte Felder bei der Erstellung von Kontakt-, Unternehmens- und Deal-Datensätzen zu Pflichtfeldern während der manuellen Erstellung machen.

Benutzer mit der Berechtigung für Account-Zugriff in Service Hub Professional- oder Enterprise-Accounts können bestimmte Felder bei der Erstellung von Ticket-Datensätzen zu Pflichtfeldern während der manuellen Erstellung machen.

Standard-CRM-Objekte

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
    • Gehen Sie bei Kontakten oder Unternehmen im Menü der linken Seitenleiste unter „Datensätze“ zu „Objekte“ > „Kontakte & Unternehmen“.
    • Gehen Sie bei Deals im Menü der linken Seitenleiste unter „Datensätze“ zu „Objekte“ > „Deals“.
    • Gehen Sie bei Tickets im Menü der linken Seitenleiste unter „Datensätze“ zu „Objekte“ > „Tickets“.
  • Klicken Sie neben „Bei der Erstellung von [Objekten] angezeigte Eigenschaften“ auf „Verwalten“.

  • Wenn es sich um Ihre erste Einrichtung handelt, klicken Sie im Dialogfeld auf „Mit den Standardeigenschaften beginnen“, um Ihre aktuellen Standardeigenschaften aufzunehmen, oder klicken Sie auf „Komplett neu beginnen“.

  • Aktivieren Sie in der linken Spalte des Dialogfelds die Kontrollkästchen neben den Eigenschaften, die angezeigt werden sollen, wenn ein Benutzer das Objekt erstellt. Klicken Sie in der rechten Spalte auf die Eigenschaften und ordnen Sie sie per Drag-&-Drop neu an.
  • Bei Sales Hub Professional- oder Enterprise-Accounts können Sie die Kontrollkästchen in der Spalte „Erforderlich“ neben den Eigenschaften aktivieren, die Sie zu Pflichtfeldern machen möchten, wenn Besucher einen Kontakt, ein Unternehmen oder einen Deal manuell zu HubSpot hinzufügen Benutzer können keinen Kontakt, ein Unternehmen oder einen Deal manuell anlegen, ohne diese erforderlichen Eigenschaften einzugeben.
  • Bei Service Hub Professional- oder Enterprise-Accounts können Sie die Kontrollkästchen in der Spalte „Erforderlich“ neben den Ticket-Eigenschaften aktivieren, die Sie zu Pflichtfeldern machen möchten, wenn Besucher manuell ein Ticket in HubSpot erstellen. Benutzer können Tickets nicht manuell anlegen, ohne diese erforderlichen Eigenschaften einzugeben.
Bitte beachten: Bestimmte Eigenschaften werden immer benötigt (z. B. E-Mail für Kontakte, Deal-Name für Deals).
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

Benutzerdefinierte Objekte (nur Enterprise)

Benutzer mit der Berechtigung für Account-Zugriff in Enterprise-Accounts können auch bestimmte Felder bei der Erstellung von benutzerdefinierten Objektdatensätzen zu Pflichtfeldern machen.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der linken Seitenleiste zu „Objekte“ > „Benutzerdefinierte Objekte“.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte „Setup“ auf Felder „Felder festlegen, die beim Erstellen von [benutzerdefiniertes Objekt] angezeigt werden“.
  • Suchen Sie in der linken Seitenleiste nach den Kontrollkästchen neben den Eigenschaften und Zuordnungen, die angezeigt werden sollen, wenn ein Benutzer einen Datensatz für das benutzerdefinierte Objekt erstellt, und aktivieren Sie diese.
    • Um eine Eigenschaft oder eine Zuordnung als Pflichtfeld festzulegen, bewegen Sie den Mauszeiger über das Feld und klicken Sie auf „Als Pflichtfeld festlegen“.
    • Um die Felder neu anzuordnen, ziehen Sie das Feld per Drag-&-Drop an eine neue Position.
    • Um ein Feld zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über das Feld und klicken Sie auf „Löschen“.

      custom-object-record-fields-editor-2
    • Klicken Sie oben rechts auf „Speichern“.