Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Datensätze in HubSpot deduplizieren

Zuletzt aktualisiert am: April 9, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

HubSpot dedupliziert automatisch Kontakte mithilfe von E-Mail-Adressen und Unternehmen anhand von Domain-Namen. Datensatz-IDs können außerdem auch zum Deduplizieren von Kontakten, Unternehmen, Deals, Tickets, Produkten und benutzerdefinierte Objekten verwendet werden. Zur Deduplizierung über den Import können Sie Datensatz-IDs oder benutzerdefinierte Eigenschaften einfügen, die eindeutige Werte erfordern in Ihrer Importdatei. Benutzer in einem Professional- oder Enterprise-Account können potenzielle Duplikate mithilfe des Tools zur Verwaltung von Duplikaten auch manuell verwalten.

Automatische Deduplizierung in HubSpot

HubSpot dedupliziert auf folgende Weise Objekte, die im CRM erstellt wurden (z. B. durch Importieren, Formulareinsendungen):

Kontakte anhand des Benutzertokens deduplizieren

Wenn ein neuer Kontakt über eine Formulareinsendung zu HubSpot hinzugefügt wird, überprüft HubSpot das Benutzer-Token eines Kontakts (d. h., das hubspotutk-Cookie), um zu sehen, ob es einem vorhandenen Kontakt entspricht. Wenn Sie die Datenschutzeinstellungen in Ihrem Account aktiviert haben, muss ein Benutzer Ihren Banner zur Datenschutzrichtlinie akzeptieren, damit dieses Cookie seinem Kontaktdatensatz zugeordnet wird.

Wenn zwei Formulareinsendungen vom selben Browser und Computer stammen, werden die Einsendungen in einen Datensatz zusammengeführt, da HubSpot erkennt, dass beide Einsendungen von ein und demselben Benutzer kommen. In diesem Fall passiert Folgendes:

  • Die Informationen aus der zweiten Formulareinsendung überschreiben die Informationen aus der ersten Einsendung, da im jeweiligen Browser dasselbe Cookie gespeichert ist. 
  • Wenn die E-Mail-Adresse aus der zweiten Einsendung nicht bereits als Kontakt in HubSpot vorhanden ist, überschreibt die E-Mail-Adresse die bestehende E-Mail-Adresse für den Kontakt.
  • Wenn der Kontakt das Formular mit einer seiner sekundären E-Mail-Adressen in HubSpot einsendet, ersetzt die sekundäre E-Mail die primäre E-Mail nach dem Einsenden.

Wenn Sie möchten, dass bei jede Formulareinsendung über den gleichen Browser ein neuer Kontakt erstellt werden soll, können Sie die Einstellung Immer einen Kontakt für eine neue E-Mail-Adresse erstellen in Ihren Formularoptionen aktivieren.

Bitte beachten:

  • Wird ein Formular über einen Meetinglink eingesendet, wird mit einer eindeutigen E-Mail-Adresse immer ein neuer Kontakt erstellt, selbst wenn ein bestehender Kontakt über ein passendes Benutzertoken verfügt. In diesem Fall wird die E-Mail-Adresse des bestehenden Kontakts nicht mit der neuen E-Mail-Adresse überschrieben.
  • Wenn ein Formular über ein Nicht-HubSpot-Formular eingesendet wird, ist es nicht möglich, nach Benutzertoken oder E-Mail zu deduplizieren. Alle Einsendungen von Formularen, die nicht von HubSpot stammen, werden über denselben Browser und dasselbe Gerät mit einem einzigen Kontakt verknüpft. 

Kontakte anhand der E-Mail-Adresse deduplizieren

Wenn ein neuer Kontakt hinzugefügt wird, sucht HubSpot nach einem übereinstimmenden Wert in der Eigenschaft E-Mail.

  • Wenn Sie versuchen, einen Kontakt manuell zu erstellen und ein bestehender Kontakt über eine identische E-Mail-Adresse verfügt, benachrichtigt HubSpot Sie darüber, dass bereits ein Kontakt vorhanden ist, und Sie können den zusätzlichen Kontakt nicht hinzufügen.
  • Wenn in Ihrem Account bereits ein Kontakt mit der gleichen E-Mail-Adresse vorhanden ist, werden beim Hinzufügen über Formulareinsendungen die neuen Kontaktinformationen dem vorhandenen Kontaktdatensatz hinzugefügt. Wenn der Kontakt ein Formular mit seiner sekundären E-Mail-Adresse einsendet, überschreibt die E-Mail-Adresse die bestehende E-Mail-Adresse für den Kontakt. Wenn Sie möchten, dass bei jede Formulareinsendung über den gleichen Browser ein neuer Kontakt erstellt werden soll, können Sie die Einstellung Immer einen Kontakt für eine neue E-Mail-Adresse erstellen in Ihren Formularoptionen aktivieren.
  • Wenn beim Import hinzugefügt:
    • Wenn in Ihrem Account bereits ein Kontakt mit der gleichen E-Mail-Adresse vorhanden ist, werden die neuen Kontaktinformationen dem vorhandenen Kontaktdatensatz hinzugefügt. Beispiel: Wenn Sie eine Liste der Kontakte importieren, die admin@hubspot.com enthält, und ein vorhandener Kontakt in Ihrem HubSpot-Account über die E-Mail-Adresse admin@hubspot.com verfügt, werden diesem Kontaktdatensatz die importierten Informationen hinzugefügt.
    • Wenn Sie sowohl die sekundäre E-Mail-Adresse als eindeutige ID in einem Import verwenden, wenn sich sowohl die sekundäre E-Mail-Adresse und die Datensatz-ID als Spalten in Ihrer Datei berücksichtigen, ersetzt die sekundäre E-Mail-Adresse die primäre E-Mail-Adresse beim Import. Wenn Sie nicht möchten, dass die sekundäre E-Mail-Adresse die primäre überschreibt, nehmen Sie nicht auch die Spalte Datensatz-ID in Ihre Datei auf.
    • Wenn Sie die Eigenschaft E-Mail nicht in Ihren Import einbeziehen, wird jede Zeile Ihrer Importdatei als ein neuer Kontaktdatensatz importiert.
    • Wenn bereits mehrere Datensätze mit derselben E-Mail-Adresse wie ein zu importierender Kontakt vorhanden sind, wird ein Importfehler angezeigt und dieser Kontakt wird nicht importiert. 

Unternehmen anhand der Unternehmens-Domain deduplizieren

Wenn ein neues Unternehmen hinzugefügt wird, überprüft HubSpot zum Deduplizieren von Unternehmen den primären Wert für die Eigenschaft Domain-Name des Unternehmens. Sekundäre Domains, die als zusätzliche Domains in einem Datensatz berücksichtigt werden, werden nicht verwendet, um Unternehmen zu deduplizieren. Erfahren Sie, wie Sie eine Domain als primär festlegen.
  • Wenn Sie versuchen, ein Unternehmen manuell mit dem gleichen Domain-Namen wie die primäre Domain eines bestehenden Unternehmens zu erstellen, benachrichtigt HubSpot Sie darüber, dass bereits ein Unternehmen vorhanden ist.
  • Beim Hinzufügen über den Import wird der Domain-Name des Unternehmens verwendet, um die Unternehmen zu deduplizieren, es sei denn, Sie haben sich stattdessen für die Verwendung, einer benutzerdefinierten Eigenschaft entschieden, die eindeutige Werte erfordert als eindeutige ID. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Eigenschaft verwenden, die eindeutige Werte erfordert, darf Ihre Datei doppelte Unternehmensdomain-Namen enthalten.
    • Wenn in Ihrem Account bereits ein Unternehmen mit dem gleichen Domain-Namen oder Wert für die benutzerdefinierte eindeutige ID-Eigenschaft vorhanden ist, werden die neuen Unternehmensinformationen dem vorhandenen Unternehmensdatensatz hinzugefügt.
    • Wenn bereits mehrere Unternehmen mit dem gleichen Domain-Namen oder Wert für die benutzerdefinierte eindeutige ID existieren, erhalten Sie einen Importfehler und das Unternehmen wird nicht importiert. 
    • Wenn Sie die Eigenschaft Domain-Name des Unternehmens oder eine andere benutzerdefinierte eindeutige ID-Eigenschaft nicht in Ihren Import einbeziehen, wird jede Zeile Ihrer Importdatei als ein neuer Unternehmensdatensatz importiert.

Bitte beachten: Über die API erstellte Unternehmen werden nicht durch die Eigenschaft Domain-Name des Unternehmens dedupliziert.

Datensätze anhand der Datensatz-ID deduplizieren

Wenn Sie Kontakt-, Unternehmens-, Deal-, Ticket-, Produkt- oder benutzerdefinierte Objektdatensätze importieren möchten, können Sie diese Datensätze mithilfe einer eindeutigen Datensatz-ID mit vorhandenen Datensätzen in HubSpot abgleichen. Diese Datensatz-ID kann verwendet werden, um Datensätze während des Importprozesses zu deduplizieren oder um in HubSpot nach einem spezifischen Datensatz zu suchen.

Erfahren Sie mehr über das Importieren der Datensatz-IDs und wie Sie Ihre Importdateien einrichten.

Bitte beachten: Wenn Sie ausschließlich Datensatz-IDs zur Deduplizierung verwenden, empfiehlt es sich, vor dem Import einer externen Datei zu prüfen, ob in HubSpot bereits Datensätze vorhanden sind. Dazu können Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Exportieren Sie Ihre Datensätze mit ihren Datensatz-IDs und mindestens einer Eigenschaft, die in der externen Datei enthalten ist.
  • Verwenden Sie die SVERWEIS-Funktion, um die Informationen in der neuen Datei mit der exportierten Datei abzugleichen. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von SVERWEIS in Excel oder Google Tabellen.
  • Weisen Sie allen identifizierten Duplikaten die richtigen Datensatz-ID-Werte zu.
  • Trennen Sie die Daten in zwei Importdateien: eine Datei mit vorhandenen Datensätzen und ihren Datensatz-IDs und eine weitere Datei mit allen neuen Datensätzen.
  • Importieren Sie die Dateien. Die Datei mit den Datensatz-IDs aktualisiert Ihre bestehenden Datensätze, die andere Datei erstellt neue Datensätze.

Datensätze nach benutzerdefinierten „Eindeutiger Wert“-Eigenschaften deduplizieren

Für Kontakte, Unternehmen, Deals, Tickets und benutzerdefinierte Objekte können Sie bis zu zehn benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen, die eindeutige Werte erfordern. Wenn eine Eigenschaft eindeutige Werte erfordert, können Benutzer nicht den gleichen Wert für mehrere Datensätze eingeben.

Ihr Unternehmen legt zum Beispiel für jeden Online-Kauf eine Bestellnummer an. Sie können eine Bestellnummer-Eigenschaft einrichten, die für jeden Deal eine eindeutige Nummer erfordert. Wenn ein Benutzer versucht, einen Deal mit einer bestehenden Bestellnummer zu erstellen oder zu bearbeiten, wird er benachrichtigt, dass die Nummer bereits verwendet wird und er den Deal nicht speichern kann.

Für „Eindeutiger Wert“-Eigenschaften wird das folgende Verhalten erwartet:

  • Eindeutige Werte werden unterstützt, wenn Sie manuell einen Datensatz in HubSpot erstellen oder bearbeiten und wenn Unternehmen, Deals, Tickets und benutzerdefinierte Objekte über einen Import erstellt, aktualisiert oder verknüpft werden. Sie können derzeit nicht „Eindeutiger Wert“-Eigenschaften von Kontakten in Importen verwenden.
  • Eindeutige Werte werden derzeit nicht in Formularen unterstützt. Wenn Ihr Ziel darin besteht, bestehende Datensätze über Formulare zu aktualisieren oder zuzuordnen, sollten Sie stattdessen die Standard-Deduplizierungseigenschaften verwenden (z. B. E-Mail, Domain-Name, Datensatz-ID).
  • Wenn Sie eine „Eindeutiger Wert“-Eigenschaften für Kontakte erstellen, werden bei der Konvertierung von Besuchern in einen Datensatz alle Werte von Besuchereigenschaften, die gegen die Anforderungen für eindeutige Eigenschaften verstoßen, gelöscht. Erfahren Sie mehr über das Identifizieren von Besuchern.

Kontakte und Unternehmen manuell deduplizieren (nur Professional und Enterprise)

Sie können Kontakte und Unternehmen in Ihrem HubSpot-Account auch mithilfe des Tools zur Verwaltung von Duplikaten deduplizieren. Wenn Ihr Account über ein Operations Hub Professional- oder Enterprise-Abonnement verfügt, können Sie mehrere Datensätze gleichzeitig deduplizieren und eine Übersicht über doppelte Datensätze im Dashboard zur Datenqualität anzeigen.

Um das Tool zum Management von Duplikaten nutzen zu können, müssen die Benutzer Zugriff auf Tools für Datenqualität verfügen und die Einstellung der Berechtigung zum Bearbeiten muss auf Alle Kontakte und/oder Alle Unternehmen festgelegt sein (d. h., Zugriff auf Kontakte zum Management von Duplikaten von Kontakten, Zugriff auf Unternehmen zum Management von Duplikaten von Unternehmen und Zugriff auf beides, um auf alle Duplikate zuzugreifen).

Das Tool zur Verwaltung von Duplikaten identifiziert Duplikate, indem es die Werte der Datensätze für die folgenden Eigenschaften vergleicht:

  • Kontakte: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, IP-Land, Telefonnummer, Postleitzahl und Unternehmensname.
  • Unternehmen: Domain-Name des Unternehmens, Unternehmensname, Land/Region, Telefonnummer und Branche.
Das Tool berechnet täglich automatisch die Ergebnisse und zeigt entweder bis zu 5.000 (Operations Hub Professional) oder 10.000 (Operations Hub Enterprise) der wahrscheinlichsten Paare an Duplikaten an.
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Kontakten oder Unternehmen:
    • Kontakte: Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account auf CRM und dann auf Kontakte.
    • Unternehmen: Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account auf CRM und dann auf Unternehmen.
  • Klicken Sie oben rechts auf Aktionen > Duplikate verwalten.manage-duplicate-contacts
  • Zeigen Sie eine Liste mit doppelten Kontakt- oder Unternehmenspaaren an, die Sie überprüfen können. Sie können auch anzeigen, wann die letzten Duplikate identifiziert wurden.

Bitte beachten: Oberhalb der Tabelle, Letzte Überprüfung auf Duplikate am [Datum] bezieht sich auf das letzte Mal, dass ein Duplikat durch einen Scan identifiziert wurde. Täglich werden Scans auf Duplikate durchgeführt.


  • Wenn potenzielle Duplikate aufgelistet sind, klicken Sie oberhalb der Tabelle auf Eigenschaften zur Überprüfung auswählen, um zu ändern, welche Eigenschaften beim Vergleich von Datensätzen angezeigt werden. Diese Eigenschaften werden nicht als Kriterien zum Ermitteln von doppelten Datensätzen verwendet. Sie werden angezeigt, um beim Vergleich von Datensätzen, die mit dem Tool zur Verwaltung von Duplikaten identifiziert wurden, zusätzlichen Kontext zu liefern. Wenn Sie die Eigenschaften anpassen, gilt dies nur für Sie selbst und hat keine Auswirkungen auf die Einstellungen anderer Benutzer.
    • Um eine angezeigte Eigenschaft zu entfernen, klicken Sie im Bereich Ausgewählte Eigenschaften auf das X neben ihr.
    • Um eine Eigenschaft anzuzeigen, klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben der Eigenschaft.
    • Klicken Sie auf Übernehmen, sobald Sie die Eigenschaften ausgewählt haben.

select-display-properties-duplicates

  • Klicken Sie neben einem Paar von Kontakten oder Unternehmen auf Überprüfen, um ein einzelnes Paar an möglichen Duplikaten zu vergleichen.

    review-reject-duplicate
    • Im Dialogfeld können Sie die Kontakteigenschaften vergleichen und den Datensatz analysieren, der beibehalten werden soll. Wählen Sie den Kontakt oder das Unternehmen aus, den bzw. das Sie beibehalten möchten, und klicken Sie dann auf Zusammenführen. Erfahren Sie mehr über das Zusammenführen von Kontakten oder Unternehmen in HubSpot.
    • Wenn die beiden Datensätze keine Duplikate sind, klicken Sie im Dialogfeld auf Abbrechen. Klicken Sie in der Tabelle auf Ablehnen, um dieses identifizierte Paar aus dem Dashboard Duplikate verwalten zu entfernen. Abgelehnte Vorschläge werden in Zukunft nicht mehr im Duplikate-Tool angezeigt.
  • Um doppelte Datensätze zusammenzuführen oder mehrere Vorschläge gleichzeitig abzulehnen (nur Operations Hub Professional und Enterprise), aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Datensätzen.
  • Um das vorgeschlagene Paar abzulehnen, klicken Sie oben in der Tabelle auf Ablehnen. Die Datensätze werden vom Dashboard entfernt und werden in Zukunft nicht mehr als angezeigt. Wenn ein Datensatz aus einem zuvor abgelehnten Vorschlag mit einem anderen Datensatz zusammengeführt wird, wird er möglicherweise wieder im Dublikate-Tool angezeigt.
  • Um die Datensätze zu vergleichen, klicken Sie oben in der Tabelle auf Überprüfen.
    • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Kriterien für Zusammenführen und wählen Sie das Kriterium aus, das darüber entscheidet, wie die Datensätze zusammengeführt werden:
      • Neueste Interaktion: Alle ausgewählten Datensätze werden in den Datensatz mit dem neuesten Wert für die Eigenschaft Datum der letzten Interaktion zusammengeführt. Zu den Interaktionen, die sich auf diese Eigenschaft auswirken, gehören Interaktionen mit Webseiten, Formularen, Dokumenten, Links zu Meetings oder nachverfolgten persönlichen E-Mails.
      • Älteste Interaktion: Alle ausgewählten Datensätze werden in den Datensatz mit dem ältesten Wert für die Eigenschaft Datum der letzten Interaktion zusammengeführt.
      • Zuerst erstellt: Alle ausgewählten Datensätze werden anhand der Eigenschaft Erstellungsdatum in den ältesten Datensatz zusammengeführt.
      • Zuletzt erstellt: Alle ausgewählten Datensätze werden anhand der Eigenschaft Erstellungsdatum in den neuesten Datensatz zusammengeführt.
      • Zuletzt aktualisiert: Alle ausgewählten Datensätze werden in den Datensatz mit dem zuletzt aktualisierten Eigenschaftswert zusammengeführt. Alle Eigenschaften, einschließlich ausgeblendeter interner HubSpot-Eigenschaften, werden ausgewertet. 
  • bulk-merge-dialog-box
    • Klicken Sie auf Alle zusammenführen.

Erfahren Sie mehr darüber, was passiert, wenn Sie Kontakte oder Unternehmen zusammenführen.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.