Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Workflows

Workflows organisieren

Zuletzt aktualisiert am: Juni 29, 2022

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
Sales Hub Professional, Enterprise
Service Hub Professional, Enterprise
Operations Hub Professional
Organisieren Sie Workflows, indem Sie Ihre Workflow-Tabellen verwalten und Ihre Workflows in Ordnern gruppieren. Beispielsweise können Sie Ihre Workflows für verschiedene Zwecke in separaten Ordnern gruppieren, z. B. für die Kontaktzuweisung oder Lead-Pflege-Workflows. 
 

Im Workflow-Dashboard können Sie zu den folgenden Registerkarten navigieren: 

  • In Workflows erstellt: Alle Workflows, die direkt im Workflow-Tool im HubSpot-Account erstellt wurden, werden angezeigt.
  • In anderen Tools erstellt: Alle Workflows, die aus anderen Tools wie Formularen, E-Mails, Tickets oder Deals erstellt wurden, werden angezeigt.
  • Workflows mit Fehlern: Workflows, die in den letzten 7 Tagen auf Fehler gestoßen sind, werden angezeigt. Erfahren Sie, wie Sie häufige Workflow-Fehler identifizieren und Fehler beheben können
  • Ungenutzte Workflows: Workflows, die deaktiviert sind oder in den letzten 90 Tagen keine Aktionen ausgeführt haben, werden angezeigt. Erfahren Sie, wie Sie Ihre ungenutzten Workflows verwalten
  • Kürzlich gelöscht: Workflows, die in den letzten 90 Tagen gelöscht wurden, werden angezeigt. Sie können gelöschte Workflows über die Registerkarte „Kürzlich gelöscht“ wiederherstellen. Ichverdiene, wie Sie Workflows löschen und wiederherstellen

Workflow-Tabellen verwalten 

Um bestimmte Workflows zu finden, können Sie entweder nach Namen suchen oder Ihre Workflows filtern. Sie können auch die Spalten in den Tabellen aktualisieren, um bestimmte Workflow-Daten anzuzeigen.  

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Geben Sie oben in der Suchleiste den Namen des Workflows ein, den Sie suchen möchten. 
  • Sie können Ihre Suchergebnisse verfeinern, indem Sie nach Workflow-Typ filtern
    • Status: Filtern Sie nach Workflows, die aktiviert oder deaktiviert sind. 
    • Ersteller: Nach dem Benutzer filtern, der den Workflow erstellt hat. 
    • Typ: Nach dem Workflow-Objekttyp filtern, z. B. Deal- oder unternehmensbasierte Workflows. 
    • Werkzeug erstellt aus: filtert nach dem Werkzeug, das der Workflow enthält, z. B. dem Formularwerkzeug oder der Workflow-App.     
    • Team: Filtern Sie nach dem Team, dem der Workflow zugewiesen ist. 


  • Um die in der Tabelle angezeigten Workflowdaten anzupassen, klicken Sie oben rechts auf „Tabellenaktionen“ > „Spalten bearbeiten“. Aktualisieren Sie die Tabelle im Dialogfeld:  
    • Wählen Sie links die Kontrollkästchen neben den Eigenschaften oder Assoziationen aus, die in der Tabelle angezeigt werden sollen. 
    • Um die Eigenschaften neu anzuordnen, klicken Sie rechts auf diese und ziehen Sie sie an die gewünschte Stelle in der Tabelle.
    • Um eine Eigenschaft zu entfernen, klicken Sie auf x.
    • Klicken Sie auf „Übernehmen“.

Bevor Sie auswählen, was in der Workflow-Tabelle angezeigt werden soll, erfahren Sie mehr über Workflow-Details

Workflows mit Ordnern organisieren

Organisieren Sie Ihre Workflows in Ordnern im Workflow-Dashboard. Nach dem Erstellen werden Ordner auf dem Dashboard mit Ihren Workflows angezeigt. Sie können keine Ordner in vorhandenen Ordnern erstellen.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Ordner erstellen“

  • Geben Sie den Ordnernamen ein und klicken Sie dann auf „Speichern“.
  • Aktivieren Sie auf der Seite Workflows die Kontrollkästchen neben den Workflows, die Sie in den Ordner verschieben möchten.
  • Klicken Sie in der Kopfzeile auf „In Ordner verschieben“.
  • Wählen Sie im Dialogfeld den Ordner im Dropdown-Menü „Ordnername“ aus und klicken Sie dann auf „Speichern“.
  • Um einen Ordnernamen zu ändern, bewegen Sie den Mauszeiger über den Ordner und klicken Sie auf „Umbenennen“.
  • So löschen Sie einen Ordner:
    • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Ordner und klicken Sie auf „Löschen“.
    • Bestätigen Sie im Dialogfeld die Löschung, indem Sie Ihre HubID eingeben und auf „Löschen“ klicken. Beim Löschen eines Ordners werden auch die Workflows darin gelöscht. Es können nicht mehrere Ordner gleichzeitig gelöscht werden.