Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Ein Modell Ihrer CRM-Objekt- und Aktivitätsbeziehungen anzeigen

Zuletzt aktualisiert am: Januar 29, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

In Ihrem HubSpot CRM stellen Objekte Geschäftsbeziehungen und -prozesse dar (z. B. Kontakte, Deals). Jedes Objekt verfügt über individuelle Datensätze, die mit Datensätzen anderer Objekte verknüpft werden können (z. B. ist Lorelai Gilmore ein Kontakt, der dem Unternehmen The Dragonfly Inn zugeordnet ist). In jedem Datensatz werden Informationen in Eigenschaften gespeichert und Interaktionen über Aktivitäten nachverfolgt. Jeder HubSpot-Account umfasst standardmäßig bestimmte Objekte, Eigenschaften und Aktivitäten, aber je nach Abonnement können Sie auch benutzerdefinierte Eigenschaften und benutzerdefinierte Objekte erstellen.

Im Datenmodellüberblick werden die Beziehungen zwischen den einzelnen Objekten, Eigenschaften und Aktivitäten Ihres Accounts angezeigt. Dies kann Ihnen dabei helfen, Importe, Berichte und Automatisierungen besser einzurichten. Sie können auch Informationen darüber anzeigen, wie Ihre Objekte, Aktivitäten und Eigenschaften verwendet werden.

Die folgenden Objekte und Aktivitäten sind in der Übersicht enthalten:

Bitte beachten Sie: die angezeigten Objekte können je nach Ihrem Abonnement variieren. Erfahren Sie mehr darüber, was in Ihrem Abonnement enthalten ist: HubSpot's Product & Services catalog.

Um auf die Datenmodellübersicht zuzugreifen und zu navigieren:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account auf Berichte > Datenverwaltung > Datenmodell.
  • Wenn Sie den Datenmodellüberblick zum ersten Mal aufrufen, werden standardmäßig alle Objekte und Aktivitäten angezeigt.
  • Um zu verwalten, welche Objekte und Aktivitäten einbezogen werden, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Filtern nach“:
    • Um ein einzelnes Objekt/eine einzelne Aktivität ein- oder auszublenden, aktivieren oder deaktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen.
    • Um eine ganze Gruppe von Objekten oder Aktivitäten ein- oder auszublenden, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Gruppenüberschrift (z. B. CRM-Objekts, benutzerdefinierte Objekte, Vertriebsobjekte, Aktivitäten).

object-select-data-model

  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Karte für ein Objekt oder eine Aktivität oder klicken Sie darauf, um die Beziehungen zu sehen. Wenn Sie auf eine Karte klicken, geschieht je nach den Zuordnungen des Objekts Folgendes:
    • Wenn das ausgewählte Objekt/die ausgewählte Aktivität über Verknüpfungen mit einem anderen Objekt oder einer anderen Aktivität verfügt, wird die zugeordnete Karte hervorgehoben, und es erscheinen Linien, die die Verbindung zeigen.
    • Wenn das ausgewählte Objekt/die ausgewählte Aktivität nicht über Verknüpfungen mit einem anderen Objekt oder einer anderen Aktivität verfügt, ist die zugeordnete Karte unscharf und es gibt keine Verbindungslinie.

data-model-overview-updated

  • Um weitere Informationen zu den Labels eines Objekts anzuzeigen, klicken Sie auf eine Karte des Objekts
    • Um Assoziations-Labels innerhalb desselben Objekts anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die auf der Karte angezeigten labels.
    • Klicken Sie auf das Verbindungssymbol um die Labels des Objekts mit einem anderen Objekt anzuzeigen. Sie gelangen auf die Seite Assoziationsdetails, wo Sie die Labels zwischen Ihren Objekten sehen können. Klicken Sie auf der Seite auf die Dropdown-Menüs der Objekte , um die angezeigten Objekte zu aktualisieren, und klicken Sie auf Reverse, um die Labels in umgekehrter Richtung anzuzeigen (z. B. Kontakte zu Firmen vs. Firmen zu Kontakten).

view-association-details-dmo

  • Bei Objekten, Aufrufen, Angeboten und Aufgaben klicken Sie auf [x] Datensätze auf der Karte, um zu einer Indexseitenansicht aller Datensätze des Objekts zu navigieren. 

data-model-object-card

  • Um weitere Informationen über die Verwendung, Eigenschaften und Zuordnungen eines Objekts oder einer Aktivität anzuzeigen, klicken Sie auf Details anzeigen. Auf der rechten Seite werden je nach Objekt/Tätigkeit die folgenden Details angezeigt:
    • Für CRM-Objekte und Deals:
      • Auf der Registerkarte Verwendung sehen Sie die Gesamtzahl der Datensätze, den Prozentsatz der Eigenschaften mit Werten in mindestens einem Datensatz, die Anzahl der Eigenschaften, die keine Daten haben, nicht verwendet werden oder potenzielle Duplikate sind, sowie den letzten für dieses Objekt abgeschlossenen Import. Wenn Ihr Account über ein Operations Hub Professional oder Enterprise Abonnement verfügt, erfahren Sie, wie Sie Einblicke in die Eigenschaften im Data Quality Command Center erhalten.
      • Auf der Registerkarte „Eigenschaften“ können Sie alle Eigenschaften des Objekts anzeigen. Klicken Sie auf die Anzahl in der Spalte „Verwendet in“, um zu sehen, wo die Eigenschaft aktuell verwendet wird. Um die Eigenschaften zu verwalten, klicken Sie auf „[Objekt]-Eigenschaftseinstellungen anzeigen“.
      • Auf der Registerkarte Assoziationen können Sie die definierten Assoziationen und Labels des Objekts anzeigen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Objektzuordnungen auswählen“, um die angezeigte spezifische Objektbeziehung zu aktualisieren. Um Zuordnungen zu verwalten, klicken Sie auf „Zuordnungseinstellungen anzeigen“.
      • Auf der Registerkarte Verwendet in sehen Sie die Berichte , die Workflows und die Listen , in denen das Objekt und seine Datensätze derzeit verwendet werden.
    • Bei Aktivitäten und anderen Verkaufsobjekten können Sie sehen, wie viele Aktivitäten dieses Typs erstellt wurden, und die Eigenschaften der Aktivität überprüfen.

Sobald Sie mit Ihrem Datenmodell vertraut sind, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre CRM-Datenbank verwalten. Wenn Ihr Account über ein Operations Hub Professional oder Enterprise Abonnement verfügt, können Sie auch das data quality command center verwenden, um Ihre Datenqualitätzu überwachen.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.