Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Sequences

Kontakte in eine Sequenz aufnehmen

Zuletzt aktualisiert am: Januar 19, 2023

Produkte/Lizenzen

Sales Hub Professional, Enterprise
Service Hub Professional, Enterprise

Verwenden Sie Sequenzen, um die Kontaktaufnahme mit Kontakten zu automatisieren. Passen Sie die E-Mail-Sendezeiten an, bearbeiten Sie die Verzögerungen zwischen den Sequenzschritten und personalisieren Sie jede E-Mail, um Ihre Antwortrate zu erhöhen.

Sie können einzelne Kontakte oder mehrere Kontakte auf einmal aufnehmen. In HubSpot können Kontakte registriert werden von: 

Sie können eine Sequenz auch mithilfe der Hub Spot Sales-Erweiterung von Ihrem Postfach aus starten. Erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Chrome-Erweiterung von HubSpot Sales, dem Outlook-Add-in (Desktopversion) von HubSpot oder dem Office 365-Add-in von HubSpot Sales Kontakte aus Ihrem Postfach in Ihren Sequenzen aufnehmen.

Bevor Sie loslegen

Wenn Sie Kontakte in einer Sequenz registrieren, beachten Sie Folgendes: 

Aufnehmen von Kontakten in eine Sequenz

Sie können einzelne Kontakte entweder über ihre Kontaktdatensätze oder über das Sequenz-Tool in HubSpot registrieren.

  • So melden Sie sich über das Sequenztool an: 
    • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Sequenzen.
    • Klicken Sie oben links auf die Registerkarte „Verwalten“.
    • Klicken Sie auf den Namen der Sequenz.
    • Klicken Sie oben rechts auf der Sequenzseite auf „Kontakte registrieren“.
    • Aktivieren Sie im rechten Bereich das Kontrollkästchen neben dem Namen des Kontakts, den Sie aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie unten im rechten Bereich auf „Weiter“.    
  • So registrieren Sie sich von einem Kontaktdatensatz aus:
    • Gehen Sie in HubSpot zu „Kontakte“ > „Kontakte“.
    • Wählen Sie einen Kontakt aus, den Sie aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie im linken Bereich auf das email E-Mail-Symbol.
    • Klicken Sie im Popup-Feld auf „Sequenzen“.


  • Halten Sie im Dialogfeld den Mauszeiger über die Sequenz und klicken Sie auf „Auswählen“
  • Klicken Sie oben im Dialogfeld „Sequenz auswählen“ auf das Dropdown-Menü „Beginnen bei“ und wählen Sie den Schritt aus, in dem der Kontakt die Sequenz starten soll.
  • Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü „Zeitzone“ und wählen Sie eine Zeitzone aus. Alle Schritte werden in der ausgewählten Zeitzone ausgeführt.
  • Um die Follow-up-Standardeinstellungen der Sequenz zu überschreiben, klicken Sie oben rechts auf „Einstellungen“. Diese Einstellungen gelten nur für die E-Mails und Aufgaben, die nach dem ersten Schritt in der Sequenz ausgeführt werden. 
  • Standardmäßig wird die erste E-Mail in der Sequenz möglichst schnell gesendet. So stellen Sie eine Sendezeit für den ersten Schritt ein:
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Jetzt senden“ und wählen Sie „Später senden“ aus.
    • Wählen Sie dann ein Datum und eine Uhrzeit aus.

change-timing-of-first-email-in-sequence


  • Sequenzaufgaben anpassen:
    • Um Ihre Aufgaben zu planen, legen Sie die [Anzahl der Tage] fest, bevor die Aufgabe erstellt wird.
    • Um eine Aufgabe sofort nach Ausführung des vorherigen Schritts zu erstellen, klicken Sie im Aufgabenschritt auf das Dropdown-Menü und wählen Sie „Aufgabe sofort erstellen“ aus.
    • Geben Sie zum Bearbeiten des Aufgabentitels im Feld Aufgabentitel einen neuen Titel ein.
    • Standardmäßig wird eine Sequenz so lange pausiert, bis die Aufgabe abgeschlossen ist. Um die Sequenz auch dann fortzusetzen, wenn diese Aufgabe unvollständig ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Ohne Abschließen der Aufgabe fortfahren“.
  • Wenn Sie mehrere Postfächer mit HubSpot verknüpft haben, klicken Sie unten auf das Dropdown-Menü „Von“ und wählen Sie eine E-Mail-Adresse aus, von der Sequenz-E-Mails gesendet werden sollen.
  • Klicken Sie unten links auf Sequenz starten

Mehrere Kontakte in eine Sequenz aufnehmen

Benutzer mit Berechtigungen für den Massenimport können bis zu 50 Kontakte gleichzeitig in eine Sequenz aufnehmen. Nehmen Sie mehrere Kontakte auf, wenn Sie sich nach einer Messe oder Konferenz erneut bei Kontakten melden, sich erneut mit Kontakten aus inaktiven Accounts verbinden oder zielgerichtete Nachrichten an eine segmentierte Liste von potenziellen Kunden senden müssen.

  • So erfassen Sie mehrere Kontakte vom Sequenztool: 
    • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Sequenzen.
    • Klicken Sie oben links auf die Registerkarte „Verwalten“.
    • Klicken Sie auf den Namen der Sequenz.
    • Klicken Sie oben rechts auf der Sequenzseite auf „Kontakte registrieren“.
    • Aktivieren Sie im rechten Bereich die Kontrollkästchen neben dem Namen des Kontakts, den Sie aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie unten im rechten Bereich auf „Weiter“.   
  • So erfassen Sie mehrere Kontakte vom Listen-Tool: 
    • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Kontakte“ > „Listen“.
    • Klicken Sie auf den Namen der Liste, von der aus Sie sich registrieren möchten.  
    • Um alle Kontakte in der Liste auszuwählen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen oben links in der Tabelle und klicken Sie dann auf „Alle [x] Kontakte auswählen“.
    • Um einzelne Kontakte aus der Liste auszuwählen, wählen Sie die Kontrollkästchen neben den Kontakten aus, die Sie aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie oben in der Tabelle auf „In Sequenz aufnehmen“.
  • So registrieren Sie mehrere Kontakte von der Indexseite für Kontakte: 
    • Gehen Sie in HubSpot zu „Kontakte“ > Kontakte“.
    • Wählen Sie die Kontrollkästchen neben den Kontakten aus, die Sie aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie oben in der Tabelle auf „In Sequenz aufnehmen“.


  • Um die Follow-up-Optionen und Verzögerungen anzupassen, klicken Sie für alle Kontakte in der Sequenz im linken Bereich auf „Alle Kontakte“.
    • Klicken Sie oben im rechten Bereich auf das Dropdown-Menü „Beginnen bei“ und wählen Sie den Schritt aus, in dem der Kontakt die Sequenz starten soll.
    • Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü „Zeitzone“ und wählen Sie eine Zeitzone aus. Alle Schritte werden in der ausgewählten Zeitzone ausgeführt.
    • Um die Follow-up-Standardeinstellungen der Sequenz zu überschreiben, klicken Sie oben rechts auf „Einstellungen“. Diese Einstellungen gelten nur für die E-Mails und Aufgaben, die nach dem ersten Schritt in der Sequenz ausgeführt werden. 
    • Standardmäßig wird die erste E-Mail in der Sequenz möglichst schnell gesendet. So stellen Sie eine Sendezeit für den ersten Schritt ein:
      • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Jetzt senden“ und wählen Sie „Später senden“ aus.
      • Wählen Sie dann ein Datum und eine Uhrzeit aus.
    • Wählen Sie für nachfolgende E-Mails im Abschnitt „E-Mail senden in“ aus, wie viele Tage nach dem vorherigen Schritt verstreichen sollen, bevor die E-Mail gesendet wird.  
    • Planen Sie Ihre Sequenzaufgaben:
      • Um Ihre Aufgaben zu planen, legen Sie die [Anzahl der Tage] fest, bevor die Aufgabe erstellt wird.
      • Um eine Aufgabe sofort nach Ausführung des vorherigen Schritts zu erstellen, klicken Sie im Aufgabenschritt auf das Dropdown-Menü und wählen Sie „Aufgabe sofort erstellen“ aus.


  • Um die Reihenfolge und den E-Mail-Inhalt für einzelne Kontakte anzupassen, klicken Sie im linken Bereich auf einen Kontakt. Sie können auch die Suchleiste verwenden, um nach bestimmten Kontakten zu suchen. 
    • Am unteren Rand jeder E-Mail-Vorlage können Sie die Rich-Text-Symbolleiste verwenden, um den Text zu formatieren oder einen Link, ein Snippet, ein Dokument oder ein Video einzufügen.
    • Sequenzaufgaben anpassen:


  • Wenn Sie mehrere Postfächer mit HubSpot verknüpft haben, klicken Sie unten auf das Dropdown-Menü „Von“ und wählen Sie eine E-Mail-Adresse aus, von der Sequenz-E-Mails gesendet werden sollen.
  • So nehmen Sie alle ausgewählten Kontakte auf:
    • Klicken Sie unten rechts auf [Alle] von [X] Kontakten registrieren.
    • Klicken Sie dann im Dialogfeld auf „[X] Kontakte aufnehmen“.
  • So melden Sie Kontakte jeweils einzeln an:
    • Klicken Sie im linken Bereich auf [contact name].
    • Klicken Sie unten rechts auf Registrieren [contact name].
    • Klicken Sie dann im Dialogfeld auf „Registrieren“.
  • Um einen Kontakt aus der Massenregistrierung zu entfernen:
    • Klicken Sie im linken Bereich auf [contact name].
    • Klicken Sie oben rechts auf „Kontakt entfernen“.



Kontakte mithilfe von Workflows in Sequenzen aufnehmen (nur Sales und Service Hub Enterprise)

Mithilfe von Workflows können Sie die Sequenz-Aufnahme und -Entfernung automatisieren. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Anwendungsfälle und Einschränkungen bei der Registrierung von Kontakten in Sequenzen mithilfe von Workflows. 


Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.