Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email

Performance Ihrer marketing-E-Mail-Kampagne analysieren

Zuletzt aktualisiert am: März 25, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Starter, Professional, Enterprise
Basic

Nachdem eine einzelne Marketing-E-Mail gesendet wird, können Sie die Zustellungsraten und Interaktionen in den E-Mail-details analysieren. Überprüfen Sie die Trends aller Ihrer gesendeten Marketing-E-Mails in den Analyze Registerkarte Ihres E-Mail-Dashboards.

Performance einer gesendeten E-Mail analysieren

Um die Leistungsdetails für eine bestimmte E-Mail anzuzeigen, navigieren Sie zu Ihrem E-Mail-Dashboard. Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > E-Mail.Klicken Sie auf den Namen Ihres Workflows. Klicken Sie auf Details anzeigen, um ein Einstellungsfenster mit vollständigen E-Mail-Details zu öffnen, einschließlich des internen E-Mail-Titels, der Betreffzeile, der Absenderadresse und des Benutzers, der die Nachricht gesendet hat.

Es gibt einen umfassenden Überblick über das E-Mail-Engagement auf der Registerkarte Performance und weitere Details zu jedem Empfänger auf der Registerkarte Empfänger. Sie können diese Daten über das Dropdown-Menü Export oben rechts exportieren.

filter-by-workflow-name

Performance

Die Registerkarte Performance fasst zusammen, wie sich Ihre Empfänger mit Ihrer E-Mail beschäftigt haben:

  • Öffnungsrate: der Prozentsatz der Personen, die Ihre E-Mail geöffnet haben, von den Personen, die Ihre E-Mail erhalten haben. 
  • KlickrateDie Klickrate ist der Prozentsatz der Personen, die auf einen Link in Ihrer E-Mail geklickt haben, im Verhältnis zu den Personen, denen Ihre E-Mail zugestellt wurde.
  • Zustellbarkeitsergebnisse: Ein Dashboard, das die Anzahl der erfolgreichen Lieferungen, Bounces, Abmeldungen und Spam-Berichte auflistet. Das Anklicken einer dieser Metriken führt zu einer detaillierten Aufschlüsselung der Empfängerdaten in der Registerkarte Empfänger .
  • HTML Klick-Map: zeigt eine visuelle Aufschlüsselung aller Ihrer angeklickten Links in der E-Mail. Bewegen Sie den Mauszeiger über einen bestimmten link, um detailliertere Klickstatistiken anzuzeigen.
  • Der Bericht Top geklickte Links: zeigt Ihre Top geklickten Links in der E-Mail an. Verwenden Sie die Registerkarten oben rechts, um HTML, einfache text oder kombinierte links anzuzeigen.
  • Top Engagement Kontakte: Bericht zeigt die Kontakte, die die E-Mail geöffnet oder angeklickt haben. Verwenden Sie die Registerkarten oben rechts, um aktive Kontakte mit Klicks oder Öffnungen anzuzeigen.
  • Zeit, die für die Anzeige von E-Mails aufgewendet wurde: dieser Bericht zeigt an, ob Ihre Empfänger Ihre E-Mail gelesen, abgeschöpft oder angeschaut haben, je nachdem, wie lange sie auf ihrem E-Mail-Client angesehen wurde.
  • Engagement im Laufe der Zeit: Dieses Diagramm zeigt, dass Ihre E-Mail geöffnet wird und im Laufe der Zeit angeklickt wird. Diese Daten können Ihnen helfen zu erfahren, welche Tageszeiten am besten geeignet sind, um Ihre Kontakte zu erreichen. Bewegen Sie den Mauszeiger über Teile des Diagramms, um offene und angeklickte Daten für ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit anzuzeigen. Um Daten aus einem bestimmten Zeitraum zu analysieren, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Alle oben rechts.
  • Öffnet/Klickt per E-Mail-Client: dieses Diagramm zeigt detaillierte Informationen über Öffnungen und Klicks von .E-Mail Kunde und Gerätetyp. Diese Informationen sind nützlich, wenn Sie E-Mail-Clients auswählen, um sie zu testen, bevor Sie Ihre nächste Kampagne senden. Verwenden Sie die Registerkarten oben rechts, um Interaktionen nach Öffnungs- oder Klicks anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Integration von HubSpot mit Shopify aktiviert haben, können Sie auch einen Einfluss auf die Einnahmen aus aufgegebenen Warenkorb-E-Mails im Zusammenhang mit der Integration analysieren.


Empfänger

Die Registerkarte Empfänger bietet eine ausgezeichnete Ansicht Ihrer E-Mail-Zustellbarkeit und Interaktion mit jedem Kontakt. Klicken Sie auf die Registerkarte Empfänger, oder klicken Sie auf eine beliebige blaue Metrik auf die Registerkarte Leistung, um zu navigieren und alle Empfänger zu sehen, die in dieser Metrik enthalten sind.

Verwenden Sie das linke Seitenleistenmenü, um Empfänger anhand ihrer Interaktionen mit der E-Mail zu filtern. Dann klicken Sie auf das Vergrößern-Symbol > neben einem bestimmten Kontakt, um detaillierte Informationen über das Engagement anzuzeigen:

  • Senden: Kontakte, die in Ihrer ursprünglichen Sendeliste enthalten waren, die wegen, ausgeschlossen für geringes Engagement oder ausgeschlossen in Ihrer Empfängerliste waren.
  • Ausgeliefert: Kontakte, deren E-Mail-Server HubSpot eine Antwort geschickt hat, dass die E-Mail zugestellt wurde.
  • Geöffnet: Kontakte, die geöffnet die E-Mail.
  • Geklickt: Kontakte, die auf einen Link in Ihrer E-Mail geklickt haben, mit Ausnahme der Links Abmelden oder Abonnementpräferenzen.
  • Bounced: Kontakt, der geplatzt ist und die E-Mail nicht erhalten hat. Für jeden unzustellbaren Kontakt sehen Sie die folgenden Informationen:
    1. Bounce-Typ.
    2. Eine kurze Erläuterung zum E-Mail-bounce-Typ.
    3. Die genaue Antwort von HubSpot aus dem E-Mail-server des Empfängers. Diese Informationen können den Grund für den bounce-Grund angeben. WWenn Sie wissen, dass die E-Mail-Adresse des geounten Kontakts gültig ist, bitten Sie ihn um Whitelist Ihrer sendenden IP-Adressen, dann unbounce den Kontakt.

analyze-email-recipients

  • Abmeldungen: Kontakte, die E-Mail empfangen und sich von dieser oder allen E-Mail-Abonnementtypen abgemeldet haben. Diese Kontakte werden von künftigen E-Mails abgemeldet.
  • Spam-Berichte:Kontakte, die diese E-Mail als spam gemeldet haben, ihren E-Mail-Anbieter oder manuell mit der E-Mail von ihrem Posteingang in ihren Junk-Ordner. Diese Kontakte sind abgemeldet von zukünftigen E-Mails.
  • Nicht gesendet: Kontakte, die zuvor hard geprellt, sich aus dem Abonnementtyp dieser E-Mail zurückgezogen oder eine frühere Marketing-E-Mail von Ihnen als Spam markiert haben. Diese Kontakte werden automatisch zum Schutz Ihrer E-Mail-Absender-Reputation geführt. Nicht gesendet beinhaltet auch Kontakte, die ihr Abonnement nicht bestätigt haben bestätigt haben oder Kontakte, die aufgrund von geringem Engagement. weggelassen wurden. Usehe den Filter nach Dropdown-Menü oben, um genau zu sehen, warum Kontakte diese E-Mail nicht erhalten haben.

Empfänger – Tabelle – Nicht-gesendete Filter


Performance Ihrer gesamten E-Mail-performance analysieren

Um Ihre E-Mail-Marketingkampagnen insgesamt zu analysieren, navigieren Sie zu Ihrem E-Mail-Dashboard und klicken Sie auf die Registerkarte Analyze.

  • Übersicht: Filtern Sie Leistungsdaten nach E-Mail-Typ, Kampagne oder Zeitrahmen. Die Grafik E-Mail-Leistung zeigt jede Ihrer E-Mails als Datenpunkt basierend auf open und .Klick Raten. Die gepunkteten Linien geben Ihre durchschnittliche E-Mail-performance an. Klicken Sie auf die Registerkarte Über die Zeit oben rechts, um ein Diagramm der Öffnungen und Klicks im Laufe der Zeit anzuzeigen.
  • Senden: alle E-Mails, die während des ausgewählten Zeitraums gesendet wurden, aufgelistet in der Reihenfolge der meisten Empfänger.
  • Zustellungsrate:Weitere Informationen über die Zustellbarkeit von E-Mails, z. B. Prozentsatz Ihrer E-Mails, die erfolgreich zugestellt wurden, und eine Aufschlüsselung der unzustellbaren E-Mails.
  • Öffnungsrate: der Prozentsatz der Personen, die Ihre E-Mail geöffnet haben, von den Personen, die Ihre E-Mail erhalten haben. Es gibt auch eine Aufschlüsselung der Öffnungen nach Gerätetyp.
  • KlickrateDie Klickrate ist der Prozentsatz der Personen, die auf einen Link in Ihrer E-Mail geklickt haben, im Verhältnis zu den Personen, denen Ihre E-Mail zugestellt wurde. Es gibt auch eine Aufschlüsselung der Klicks nach Gerätetyp.
  • Kontakte verloren: eine Liste der E-Mails mit der höchsten Anzahl von inhaltsbezogenen Bounces. Erfahren Sie mehr über Vermeidung von Spam-Filtern und inhaltsbezogenen Bounces..

 

E-Mail-marketing in Quellendaten

Der The Quellenbericht zeigt Ihnen, wie Ihre E-Mail-Marketingmaßnahmen Ihre Kontakt- oder Kundennummer beeinflussen. Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Berichte > Analytics-Tools.Klicken Sie auf Traffic Analytics.

Hier können Sie Informationen darüber einsehen, wie viele Besuche, Kontakte und Kunden das Ergebnis Ihrer E-Mail-Marketingaktivitäten in einem bestimmten Zeitraum waren. Klicken Sie in der Spalte Quelle auf E-Mail-Marketing , um die Informationen über Besuche, Kontakte und Kunden nach bestimmten E-Mail-Kampagnen aufzuschlüsseln.