Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Landing Pages

Exportieren Sie Ihre Inhalte und Daten

Zuletzt aktualisiert am: November 13, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
HubSpot CMS

Exportieren Sie Ihre HubSpot-Inhalte und -Daten aus Ihrem Account, z. B. Seiten, Kontakte und Dateien. Klicken Sie rechts auf das Inhaltsverzeichnis, um den Abschnitt im Inhalt oder in den Daten anzuzeigen, die Sie exportieren möchten.

Bitte beachten Sie: Es gibt keine Möglichkeit, alle Daten zwischen HubSpot-Konten zusammenzuführen. Der beste Weg, Vermögenswerte zwischen Konten zu verschieben, ist exportieren Ihre Daten von einem HubSpot-Konto, dann importieren Sie die Objekte und/oder erstellen Sie bestimmte Daten im anderen Konto neu.

Website-Daten

Seiten, Beiträge und Vorlagen

  • Navigieren Sie zu Landing-Pages, Website-Seiten oder Blogs.
  • Klicken Sie unten links auf das Dropdown-Menü „Weitere Tools“ und wählen Sie „Alle Seiten und Beiträge exportieren“ aus.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Exportieren“. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für eine ZIP-Datei mit Ihren Seiten oder Beiträgen in HTML. Dies umfasst auch HTML-Versionen all Ihrer Vorlagen

Datei-Manager

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Dateien und Vorlagen > Datei-Manager.
  • Klicken Sie auf Alle Dateien exportieren (ZIP).
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf die Dropdown-Liste E-Mail auswählen, und wählen Sie eine E-Mail-Adresse aus (bzw. fügen Sie eine hinzu), an die ein Download-Link gesendet werden soll.
  • Klicken Sie auf Exportieren. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für eine ZIP-Datei mit allen Dateien im Datei-Manager.

export-file-manager

URL-Weiterleitungen

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu Domains & URLs.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „URL-Weiterleitungen“.
  • Klicken Sie auf „Exportieren“, um eine CSV-Datei mit allen URL-Weiterleitungen herunterzuladen.

Sitemap

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu Domains & URLs.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Sitemap.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Domain, und wählen Sie die Domain aus, für die die Sitemap heruntergeladen werden soll.
  • Klicken Sie auf XML-Datei anzeigen, um die Sitemap auf einer neuen Registerkarte zu öffnen.
  • Kopieren Sie die gesamte Sitemap, und fügen Sie sie in ein Textdokument auf Ihrem Gerät ein. Sie können die Seite auch als XML-Dokument in Ihrem Browser speichern.

 

Analytics

Analytics-Tools

Laden Sie Traffic-Analytics, Kampagnen-Analytics und Event-Daten herunter.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Berichte > Analytics-Tools.
  • Klicken Sie auf Traffic-AnalyticsKampagnen-Analytics oder Events.
    • Klicken Sie im Tool Traffic-Analytics auf die Registerkarte „Quellen“, „Themencluster“, „Seiten“ oder „UTM-Parameter“, um bestimmte Traffic-Daten herunterzuladen.
  • Verwenden Sie die oben angeordneten Filter, um einen Datumsbereich und die Häufigkeit für die Daten anzugeben.
  • Klicken Sie oben rechts auf Exportieren.
  • Geben Sie im angezeigten Dialogfeld im Feld „Name“ einen Betreff für die Export-E-Mail ein. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Dateiformat“, um ein Dateiformat für den Export auszuwählen.
  • Klicken Sie auf ExportierenSie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für die Datei mit Ihren Analytics-Daten.

Potenzielle Kunden

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Berichte > Analytics-Tools.
  • Klicken Sie unten auf der Seite auf Potenzielle Kunden.
  • Klicken Sie im Menü der Seitenleiste links auf das Dropdown-Menü Optionen und wählen Sie Exportieren aus.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü „Dateiformat“, um das Dateiformat für den Export auszuwählen.
  • Klicken Sie auf Exportieren. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für die Datei mit den Daten Ihrer potenziellen Kunden.

Kontaktbasierte Workflows

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Kontaktbasierte Workflows exportieren“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Dateityp, um das Dateiformat für den Export auszuwählen. Geben Sie eine E-Mail-Adresse, an die diese Datei gesendet wird ein.
  • Klicken Sie auf Exportieren, um die Datei mit allen -Analytics-Daten zu Ihren kontaktbasierten Workflows zu erhalten.

Benutzerdefinierte Berichte

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Berichte > Berichte.
  • Fahren Sie mit der Maus über den zu exportierenden Bericht, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Aktionen und wählen Sie Bearbeiten oder Bearbeiten im Builder, je nach Art des Berichts. Sie sehen den Berichtdesigner.
  • Klicken Sie oben rechts auf Exportieren.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Dateityp, um das Dateiformat für den Export auszuwählen.
  • Klicken Sie auf Export, um eine Datei mit den Daten des Berichts zu erhalten.

Dashboards

Erfahren Sie, wie Sie einen visuellen Bericht über Ihre Dashboards exportieren können.

Marketing-E-Mail-Analytics

Erfahren Sie, wie Sie:

Analytics für Calls-to-Action

Erfahren Sie, wie Sie Ihre CTA-Analytics herunterladen.

Bitte beachten: Nach dem Deaktivieren Ihres Accounts funktionieren Ihre HubSpot-CTAs nicht mehr. Wenn Sie Ihren HubSpot-Account löschen, entfernen Sie sie aus allen externen Seiten.

Seiten- und Blog-Analytics

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Seiten- und Blog-Analytics herunterladen.

 

CRM-Daten

Listen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Listen herunterladen.

Kontakte, Unternehmen, Deals und Tickets

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kontakte, Unternehmen, Deals und Tickets herunterladen.

Bitte beachten: Beim Exportieren aller Ihrer Kontakte werden auch Abmeldungen eingeschlossen. Um sie auszuschließen, fügen Sie Kontakteigenschaft | Aus der gesamten E-Mail ausgenommen | ist nicht gleich | True zu Ihrem Filter hinzu.

Aufgaben

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Aufgaben exportieren.

 

Sales-Daten

Angebote

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie im Menü der Seitenleiste links zu Sales Produkte & Angebote.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Angebote“.
  • Klicken Sie auf Exportieren. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für die Datei mit Ihren Angeboten.

Sales-Dokumente

Sales-Dokumente können einzeln exportiert werden.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Sales > Dokumente.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das herunterzuladende Dokument, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Mehr, und wählen Sie Download aus.

 

Kundenfeedback

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Service > Kunden-Feedback.
  • Klicken Sie auf den Namen Ihrer Umfrage.
  • Klicken Sie oben rechts auf Exportieren.
export-survey-feedback
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü „Dateiformat“ und wählen Sie das Format der Exportdatei aus.
  • Klicken Sie auf Exportieren, um eine Datei mit dem relevanten Kunden-Feedback zu erhalten.

 

Social Media

Erfahren Sie, wie Sie veröffentlichte Social-Media-Beiträge herunterladen.

 

Formulare

Erfahren Sie, wie Sie Formulareinsendungsdaten herunterladen.

Bitte beachten: Bei der Deaktivierung Ihres Accounts gehen die kostenpflichtigen Funktionen für alle HubSpot-Formulare verloren. Falls Sie Ihren Account löschen, erwägen Sie, Ihre eingebetteten Formulare zu ersetzen.