Gewusst wie: So legen Sie ein Ziel für Ihren Workflow fest

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Pro & Enterprise

Eine Marketing-Automatisierung kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie ein klares Ziel verfolgt. Bevor Sie Elemente oder Schritte zu Ihrem Workflow hinzufügen, sollten Sie sich Gedanken über dessen Ziel machen. Die Flexibilität von Marketing-Automatisierungs-Tools führt manchmal dazu, dass man das eigentliche Endziel aus den Augen verliert. Um dies zu verhindern, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Zu welcher Handlung möchten Sie Ihre Kontakte mit diesem Workflow bewegen?
  • Welche neuen Informationen über Ihre Kontakte möchten Sie mit diesem Workflow sammeln?
  • Welche Key Performance Indicators (KPIs) verwendet Ihr Unternehmen, um den Erfolg einer Reihe von Marketing-Events zu bewerten?
  • Wie gedenken Sie, den Erfolg Ihres Workflows zu messen?

Wenn Sie ein Ziel für Ihren Workflow festlegen und ein Kontakt dieses Ziel erreicht, wird er automatisch aus dem Workflow entfernt.

Mit einem spezifischen Ziel im Hinterkopf ist es nicht nur leichter, den Typ und die geeigneten Content-Elemente und Aktionen für Ihren Workflow festzulegen, sondern auch, den Erfolg des Workflows zu messen.

Navigieren Sie zu Workflows (Workflows)

Navigieren Sie in Ihrem HubSpot-Dashboard zu Contacts (Kontakte) > Workflows (Workflows).

HubSpot Help article screenshot

Erstellen Sie einen neuen Workflow

Wählen Sie einen bestehenden Workflow aus oder erstellen Sie einen neuen.

Benennen Sie Ihren Workflow, wählen Sie einen Workflow-Typ und eine Ausgangsbedingung aus.

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr zum Thema Workflow-Typen und Ausgangsbedingungen.

Legen Sie das Ziel Ihres Workflows fest

Wenn Sie Ihren Workflow erstellt haben und sich über Ihr Ziel im Klaren sind, klicken Sie oben rechts auf dem Workflow-Bildschirm auf Set a goal (Ziel festlegen). Es erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem Sie die Kriterien für Ihr Ziel festlegen können. 

In diesem Beispiel soll unser Ziel darin bestehen, Kontakte zu finden, die sich in der Lifecycle-Phase Marketing-Qualified-Lead befinden, und diese dann aus dem Workflow zu entfernen, wenn Sie ein bestimmtes Kriterium erfüllt haben. Also treffen wir folgende Auswahl: Property (Kontakteigenschaft) > Lifecycle Stage (Lifecycle-Phase) > [is any of] ([jegliche]) Marketing Qualified Lead (Marketing-Qualified-Leads). Anschließend wird Ihre Auswahl zur Überprüfung nochmal angezeigt. Wenn Sie zufrieden sind, können Sie auf Set goal (Ziel festlegen) klicken.

HubSpot Help article screenshot

Ein bestehendes Ziel bearbeiten

Wenn Sie bereits ein Ziel für Ihren Workflow definiert haben, die Kriterien jedoch anpassen möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf View/edit goal (Ziel anzeigen/bearbeiten) klicken.

HubSpot Help article screenshot

Nun können Sie zusätzlich zu den bestehenden Kriterien weitere Kriterien hinzufügen, indem Sie auf die Schaltflächen and ... (und ...) bzw. or... (oder ...) klicken.

HubSpot Help article screenshot

Wenn Sie bestimmte Kriterien eines Workflows löschen möchten, können Sie dies tun, indem Sie innerhalb des Kriteriums auf das Bleistift-Symbol und anschließend auf Delete filter (Filter löschen) klicken.

HubSpot Help article screenshot

So bearbeiten Sie Ihr Ziel

Bedenken Sie, dass die notwendigen Schritte innerhalb Ihres Workflows sich an dessen Endziel orientieren sollten. Nachdem Sie ein klares Ziel festgelegt haben, können Sie Ihren Kontakten eine E-Mail mit relevanten Informationen schicken – wenn Sie beispielsweise ein Webinar zum Thema Gesundheit promoten möchten, können Sie einen Call-to-Action hinzufügen, über den Empfänger auf eine Landing-Page mit einem Anmeldeformular weitergeleitet werden. Eine Woche später könnten Sie eine Follow-up-E-Mail senden, in denen Sie Ihren Kontakten empfehlen, sich frühzeitig zu registrieren. Eine Woche später könnten Sie dann eine letzte Follow-up-E-Mail mit Details zum Webinar senden, und darauf hinweisen, dass die Registrierungsfrist bald abläuft.

Je nach Ihrer Reichweite steigt die Metrik „Ziel erreicht“ sowie die Konversionsrate auf dem Bildschirm „Workflow-Aktionen“. Dies ist ein Hinweis dafür, dass Ihr Workflow ein Erfolg ist.

Sobald ein Kontakt die Kriterien Ihres Ziels erfüllt, wird er oder sie aus dem entsprechenden Workflow entfernt. In diesem Fall wird im Verlauf des Workflows eine Mitteilung angezeigt, dass ein Kontakt aus dem Workflow entfernt wurde, da er die Kriterien frühzeitig erfüllt hat.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: