Gewusst wie: So bearbeiten Sie die Fußzeileninformationen in Ihren E-Mails

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Als Marketer kennen Sie das CAN-SPAM-Gesetz, das den Versand von unaufgeforderten E-Mails mit pornographischen oder Marketing-Inhalten regelt, vermutlich nur zu gut und sind sich darüber bewusst, warum dieses so eine wichtige Rolle für den Verbraucherschutz spielt. Das CAN-SPAM-Gesetz schreibt vor, dass Unternehmen die Verantwortung für ihre E-Mail-Nachrichten übernehmen. Mit HubSpot können Sie ganz leicht feststellen, ob Sie diese Anforderungen erfüllen. Um sicherzustellen, dass Sie CAN-SPAM-konform sind, sollten Sie zunächst Ihre Postanschrift in Ihre E-Mail-Fußzeile einfügen. HubSpot verfügt über eine entsprechende Hub, in der Sie Ihre gesamten E-Mail-Einstellungen verwalten können. Die Fußzeile wird als Erstes bearbeitet.

Befolgen Sie die untenstehenden Schritte, um Ihre Postanschrift einzufügen und zu gewährleisten, dass Ihre E-Mails CAN-SPAM-konform sind.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: